YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
09/22/18 um 19:37:40 News: Latest info can be found on the YaBB Chat and Support Community.
Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Leiya bint Adar (Gelesen: 1389 mal)
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Leiya bint Adar
09/10/08 um 10:29:25
 
Leiya
Alter: Mitte/Ende 20 im Jahre 14
Haarfarbe: schwarze Locken  
Augenfarbe: braun
Größe: ca. 160 cm  
 
Familie:
Vater: Adar, ein syrischer Kaufmann
Geschwister: ältere Brüder
Ehemann: Leiya ist die Ehefrau von Jahudiya Qanun/war in erster Ehe mit Adriel, einem reichen zwielichtigen Syrer, der im Dienst des Königs von Ugarit steht, verheiratet
Kinder: Samida, ca. 3 Jahre alt
Charakter: Leiya entstammt der gehobenen, syrischen Mittelschicht und wurde, wie es die Tradition ihrer Heimat verlangt, von ihrer Mutter und Großmutter auf ihre zukünftige Rolle als HuM vorbereitet: besonders gerne widmet sie sich Handarbeiten wie Nähen oder Sticken. Als Liebling ihres Vaters jedoch, der sie oft auf seine Reisen ins Ausland mitnahm, erhielt sie Unterricht im Lesen und Schreiben, um ihm bei seinen Geschäften zur Hand gehen zu können. Sie besitzt musische Talente und ist ziemlich sprachbegabt, eigentlich ein Freigeist, der aber bodenständig geblieben ist. Trotzdem sie den Konventionen und moralischen Werten ihrer Heimat folgt, toleriert sie die Sitten und Gebräuche anderer und weiß sich jenen anzupassen: aus diesem Grunde hat sie keine Probleme, in Ägypten heimisch zu werden. Die meisten Menschen gewinnen von ihr den Eindruck, daß sie ein sanfter, umgänglicher Charakter ist, aber sie kann auch anders...
 
Leiya wurde in den ersten Tagen des 14. Regierungsjahres Usermaatre Setepenres von ihrem Vater zu Jahudiya Qanun, dem Vater ihrer Tochter Samida, nach Ägypten gebracht.
Sie und Jad lernten sich vor ungefähr vier Jahren in Assur kennen, wo sie eine leidenschaftliche Affäre begannen. Zu dem Zeitpunkt war Leiya allerdings noch mit dem wesentlich älteren Adriel verheiratet, einem Freund und Geschäftspartner ihres Vaters, der sich ehrenwert und jovial gibt, hinter dessen Gehabe sich jedoch ein Sadist und Verbrecher verbirgt: sein Vermögen hat er größtenteils mit schmutzigen Geschäften gemacht...
 
Nach der Geburt der blonden und blauäugigen Samida, die ihrem leiblichen Vater wie aus dem Gesicht geschnitten ist, verstößt Adriel seine junge Ehefrau. Er schickt diese zu ihrem Vater Adar zurück, in dessen Haus sie die nächsten drei Jahre wie eine Dienstmagd leben muß, bevor es Adar gelingt, Jahudiya Qanun in Ägypten ausfindig zu machen.
Er sucht Jad auf und befiehlt ihm, Leiya zu ehelichen und für Samida zu sorgen.
Jahudiya, der bis dato nichts von der Existenz seiner Tochter wußte, hat anfangs große Schwierigkeiten, sich an die neue Situation und an den Umstand, daß er plötzich Familie hat, zu gewöhnen.
Erst, als Leiya vor lauter Verzweiflung beinahe einem anderen Mann ihr Ja-Wort gibt, erkennt er, daß er sie liebt, sprengt ihre gerade stattfindende Trauung und heiratet sie noch am selben Tag - sehr zur Freude der kleinen Samida -, um zu seiner großen Überraschung von seiner frisch Angetrauten zu erfahren, daß er wieder Vater wird.
 
Alles hätte so schön sein können, wenn Adriel nicht als rb mkrm, also als Aufseher der Kaufleute, von Niqmepa, dem König von Ugarit, an den ägyptischen Königshof geschickt worden wäre und dort seiner Exfrau begegnete...
zum Seitenanfang
Leiya2a.jpg (Anhang gelöscht)  
« Zuletzt geändert: 09/10/08 um 12:57:58 von Meritenramses »  


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Leiya bint Adar
Antworten #1 - 09/19/08 um 18:18:10
 
Leiyas und Jahudiyas ca. 3 Jahre alte Tochter Samida...
zum Seitenanfang
SamidainPi2.jpg (Anhang gelöscht)  
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken