YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
07/22/18 um 19:52:45 News: YaBB is sponsored by XIMinc!
Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Jahudiya Qanun (Gelesen: 2309 mal)
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Jahudiya Qanun
03/18/08 um 23:41:52
 
Nordländischer reisender Schausteller/Künstler/Musiker
 
 
Alter: Ende 30 im Jahre 13    
Grösse: ca 1.80m  
Augenfarbe: helles grau-blau, sehr stechend  
Haar: mittelblond, aber von der Sonne teilweise flachsblond ausgeblichen, lockig und kurz
Hautfarbe: mitteleuropäisch heller Hauttyp, Gesicht gebräunt
Statur: schlank, sehnig-muskulös, macht einen zähen, gehärteten Eindruck, ist aber nicht sehr stämmig
Eltern: bisher unbekannt, er wuchs als Waise auf, war Straßenjunge, bis er mit 12 in einen Adelshaushalt in Assur aufgenommen wurde
Spitzname: Jad
Decknamen: "der Schneeleopard", Namir, Ciaran (sein Geburtsname)
 
 
Vorerst nur ein bearbeitetes Foto...

 
 
Maßgebliches zum Charakter
 
Jahudiya Qanun ist ein noch junger Chara und wird derzeit ausgebaut.
Er stammt aus dem Westen Europas und ist sein bisheriges Leben beständig auf Reisen gewesen. Sein Brot hat er sich auf seinen Reisen mit seinen diversen künstlerischen Talenten verdient, er ist Mieme, Sänger, spielt Laute und schreibt Poesie. Die Notwendigkeit, sich gegen Diebe und Überfälle verteidigen zu können, hat ihn gestählt. Was ihm an Muskelkraft fehlt, gleicht er durch große Ausdauer, Zähigkeit und eine hohe Schmerzgrenze aus. Er ist im Stande, sich bis zur Unkenntlichkeit zu verkleiden, Gang, Stimme, Sprache, Mimik und Gestik vollkommen zu verändern und somit Menschen hervorragend zu täuschen. Diese Fähigkeit hat ihm schon des öfteren den Hals gerettet.  
 
Sein allgemeines Auftreten ist von zurückhaltender, höflicher und beobachtender Natur. Er wirkt auf seine meisten Mitmenschen überaus anziehend, was ihm den Vorteil bringt, leicht manipulieren zu können. Allerdings ist ihm die Aufmerksamkeit, die er gemeinhin auf sich zieht, nicht immer recht, denn seine eigentlich eher introvertierte Persönlichkeit, die seinen darstellenden künstlerischen Neigungen widerspricht, treibt ihn eher dazu, sich ins Dunkel zurück zu ziehen und aus schattigen Winkeln zu beobachten, was vor sich geht. Er mag es nicht, wenn Fremde ihm ohne seine Einwilligung zu nahe kommen, jedoch eng stehenden Personen öffnet er sich voll und ganz.  
Jahudiya Qanun birgt ein Geheimnis, welches der Grund dafür ist, daß es ihn kürzlich aus Assur, wo er am Herrscherhof als Künstler für ettliche Jahre gelebt hat, nach Ägypten verschlagen hat. Er liebt die Berge des Ostens und Nordens und die Nadelwälder Griechenlands. In Assur und insbesondere bei den Bervölkern des Ostens wurde er wegen seiner hellen Erscheinung, der besonderen Stellung, Farbe und Intensität seiner hellblauen Augen und vermutlich auch wegen seiner schwer durchschaubaren, katzenartigen Weise, sich zu bewegen und zu betragen, "der Schneeleopard" ("Namir") genannt, ein Deckname in seinem Geheimbund, den Atfal el-hawa...
 
Jads Freunde und Bekannte:
 
Kaoru, der kleine, stämmige Ost-Asiate mittleren Alters (Atfal el-hawa)
Shapur, der junge, schlanke, atletische Assyrer. (Atfal el-hawa)
Ishme-Dagan (Atfal el-hawa), der Edelmann aus Assur, bei dem Jad als Dienstbotenjunge ab seinem 12. Lebensjahr lebte
 
Iy-beneret, seine hebräische Flamme aus Pi
Leiya, die Syrerin, die er vor etwa vier Jahren ungeplant geschwängert , heute seine Ehefrau
Samida, seine kleine blonde Tochter (von Leiya, etwa 2 1/2 bis 3 Jahre im Jahr 13)
Nasmah, die libysche Nomadin
Ida, Jads lang verschollene, ebenso blonde Schwester (Anfang 40 im Jahr 13)
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 12/12/08 um 16:58:34 von Seleuce »  

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Jahudiya Qanun
Antworten #1 - 08/13/08 um 20:13:07
 
Noch ein Jad...
 
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 08/27/08 um 17:05:58 von Seleuce »  

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken