YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
01/19/18 um 09:03:53 News: Visit YaBB today Zwinkernd
Seiten: 1 ... 21 22 23 24 
Thema versenden Drucken
Ka Royale (Gelesen: 87643 mal)
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Ka Royale
Antworten #330 - 01/24/07 um 21:06:38
 
"Ach, nur so... sag mal, wie kann es sein, dass so ein kleiner Schnitt solche Folgen hat?" überlegte Amuni laut. "Ich mein nur - wenn er es doch absichtlich getan hätte? Ich hatte heute Nacht so einen seltsamen Traum! Ich glaubte, zu erwachen und Wenemi stand mit einem Messer über mir, bereit zum Schlag. Was bedeutet das nur?"
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Ka Royale
Antworten #331 - 01/24/07 um 21:27:38
 
Chaemwaset machte nun ein recht ernsthaftes Gesicht.
"Möglicherweise eine Warnung," vermutete er, aber dann sann er über seine Worte nach und schüttelte den Kopf. Paraherwenemef würde doch niemals seinen Bruder töten?
Das mochte ja in anderen Herrscherfamilien gang und gäbe sein, aber doch nicht in Ägypten, nicht in dieser Familie!
Oder war er gar zu vertrauensselig?
"Wir sollten das Ticketorakel von Ipet-sut befragen," schlug er vor. "Wir sind ja bald da..."
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Ka Royale
Antworten #332 - 01/24/07 um 21:35:41
 
"Nein, das brauchen wir nicht", winkte Amuni ab. "Es war vielleicht noch eine Folge des gestrigen Unfalls. Wahrscheinlich war die Waffe vergiftet. seltsam, wie lange so etwas hält! Wenemi hat das Ding doch bestimmt schon länger!"
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Ka Royale
Antworten #333 - 01/24/07 um 21:48:36
 
"Vielleicht wohnt ja ein Dämon IN der Waffe."
Chaj zupfte sich an seiner Jugendlocke herum.  
"Darüber muß ich mich mal informieren. Vielleicht finde ich ja im Lebenshaus in Theben etwas...davon gehört habe ich noch nie, aber ich hab' mich auch noch nie so intensiv mit ausländischen Dämonen befasst. Ich könnte mich mal mit Iuny beraten, der ist doch Experte dafür und..."
Er grinste verlegen, als er bemerkte, daß er in seinem Überschwang wieder einmal ins Plappern geraten war. "Jedenfalls müssen wir etwas unternehmen!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Ka Royale
Antworten #334 - 01/24/07 um 21:51:06
 
Amuni gähnte. "Ich weiß nicht, Chaj! So dämonisch kam mir der Dolch nicht vor. Eher der Gescihtsaudruck Wenemis, als er sich damit auf mich stürzte. Aber wahrscheinlich sehe ich Gespenster. Ich solle mich etwas ausruhen! Kann ich in meine Kabine?"
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Ka Royale
Antworten #335 - 01/24/07 um 22:00:53
 
"Natürlich, aber warte, du solltest das verletzte Bein nicht belasten!"
Der Prinz winkte zwei Ruderer heran, die Amuni unter die Arme griffen und ihn stützten, um ihn in seine Kabine zu bringen.
Chaemwaset trug den Wasserkrug hinterher...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Ka Royale
Antworten #336 - 01/24/07 um 22:11:47
 
In seiner Kabine ließ Amuni sich auf sein Lager fallen. Er war ziemlich verunsichert nach all den Vorgängen, die geschehen waren. Hatte er wirklich nur geträumt, dass Wenemi ihn erstechen wollte? Der Traum war so real gewesen! Er konnte das Messer noch fallen hören - aber das Auftauchen des Achs, die lächerlichen Dinge, die sein Großvater von sich gegeben hatte, machten das ganze dann doch wieder irreal. Nein, Wenmi würde ihn nicht... oder doch? Gestern, während des Kampfes, hätte er ihn doch beinahe umgebracht, schon bevor der "Unfall" passiert war. Vielleicht hatte Wenemi ja zuviel hethitische Geschichte gelesen?
Aber es war müßig, darüber nachzusinnen. Er würde es nie herausbekommen... also schloß er die Augen und schlief wieder ein.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Ka Royale
Antworten #337 - 01/25/07 um 06:40:21
 
Paraherwenemef hatte unterdessen beschlossen, sich kooperativ zu zeigen, damit kein Verdacht auf ihn fiele.
Er übergab Chaj sein Schwert, als er ihn darum bat, weil er es angeblich auf das Vorhandensein eines fremdländischen Dämons prüfen wollte, und tat äußerst besorgt um seinen ältesten Bruder.
Einerseits war er dies wirklich -wie hatte ihn Sethos nur so weit treiben können, daß er diese eine Hemmschwelle überwunden und seinen eigenen Bruder hatte töten wollen?-, aber andererseits...die Aussicht auf Macht, Ruhm und Reichtum reizte ihn doch sehr.
Er hatte nie darüber nachgedacht, daß er König werden könnte.
Da waren ja immer noch seine Brüder, Amunherchepeschef und Ramessu, denen vor ihm die Thronnachfolge gebührte.
Aber jetzt hatte Sethos ihn mit seinen Reden aufgestachelt und einen unheilvollen Keim in ihn gesetzt, der wuchs und gedeihte...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Ka Royale
Antworten #338 - 01/25/07 um 08:06:06
 
Während in Amunherchepeschefs Herzen ein anderer Keim aufging: der des Mißtrauens.
Er war sich zwar unsicher, was Wenemi anging, aber er kannte die Entschlossenheit seines Bruders, wenn es um dessen eigenen Vorteil ging - hatte Wenemi nicht ohne lange zu überlegen ein Kind getötet? Ein Kind, das vielleicht sien eigenes gewesen war? Hatte er nicht auch die Mutter des Kindes umgebracht und sie dem ewigen Tod überlassen wollen?
Wenn er nachdachte, dann war Paraherwenemef auch immer derjenige der Prinzen gewesen, der im Krieg am brutalsten mit den Unterworfenen umgesprungen war. Was nun, wenn er glaubte, dass Amuni ihm in irgendeiner Weise im Weg stünde? Vielleicht glaubte Paraherwenemef ja nicht, dass Ramses zu retten sei? Aber andrerseits - wer wollte sich schon freiwillig diese Bürde auflasten, wenn ein anderer, fähiger Kandidat vorhanden war? Wenemi mußte doch wissen, dass mit der Krone nicht das "will er, so tut er" der alten Totentexte verbunden war, sondern die Krone in erster Linie Pflicht und Unterwerfung bedeutete.
Nein, dieser gedanke war vollkommen abwegig!
 
*******
 
Indessen versuchte Chaj herauszufinden, was mit dem Schwert nicht in Ordnung wäre.
Er ließ sich ein paar Ratten bringen, weil er es gerne an etwas lebendigen getestet hätte, aber als er die süßen Nager so sah, brachte er es nicht über sein Herz, auch nur einem von ihnen etwas anzutun.
"Nein, es muß eine andere Methode geben", sagte er sich und tauchte das Schwert in Wasser und Öl, um ein Orakel zu befragen.  
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Ka Royale
Antworten #339 - 01/25/07 um 16:12:51
 
"Was machst du denn da?" fragte Paraherwenemef entsetzt, der wissen wollte, was Chaj nun mit seiner Waffe vorhatte. "Du machst mein Schwert kaputt, du kannst es doch nicht einfach in Wasser tunken, bist du des Wahns?"
Empört entriß er dem Jungen die Klinge, um sie sorgsam abzuwischen und zu polieren.
"Weißt du, wieviel so ein Teil wert ist?" herrschte er seinen kleinen Bruder an. "So ein Stück bekomme ich nie wieder..."
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Ka Royale
Antworten #340 - 01/25/07 um 22:26:20
 
"Ach was, das ist doch Bronze, die hält Wasser doch stand!" belehrte Chaemwaset seinen Bruder.
"Wenn man es danach ordentlich abtrocknet, schadet das gar nichts."
Er schüttelte den Kopf. So würde er doch nie herausfinden, was Amunherchepeschef so schwer verletzt hatte.
 
**********
 
Amuni schlief derweil friedlich in seiner Kabine. Sein Bein schmerzte zwar noch, aber von der Giftwirkung war fast nichts mehr zu spüren. Chaemwasets Heka war wirklich hervorragend.  
Er würde sich bei ihrem Vater dafür einsetzen, dass Chaj noch stärker as bisher alle Chancen bekommen sollte, sich fortzubilden. Vielleicht konnte man ja sogar ein paar Gelehrte aus dem Ausland kommen lassen, die Chaj unterrichteten?
Dass der Junge gerne nach Memphis ginge, das wußte Amuni schon. Aber er wußte auch, dass Isisnofret das niemals zulassen würde.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Ka Royale
Antworten #341 - 01/26/07 um 16:42:04
 
"Das korrodiert doch!" rief Paraherwenemef böse und drehte und wendete sein Schwert. "Hoffentlich habe ich noch genügend Waffenfett dabei!"
Mißbilligend sah er Chaemwaset an: "Dir fehlt eine vernünftige militärische Ausbildung! Vielleicht sollte ich Papa mal den einen oder anderen Hinweis darauf geben, hä?"
Wenn er erst einmal Pharao wäre, dann würde er die allgemeine Wehrpflicht von zehn Jahren einführen und solche Weicheier wie Chaj könnten sich dann nicht mehr vor dem Dienst am Tameri drücken!
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Ka Royale
Antworten #342 - 01/26/07 um 17:56:24
 
"Bronze korrodiert doch nicht so schnell, Wenemi!" sagte Chaj in einem oberlehrerhaften Tonfall.
"Sonst könnte man Messer doch gar nicht rienigen! Also sowas! Lernt man das beim Militär nicht? Also, da kannst du das entsprechende Buch in der tempelbibliothek des Monthtempels lesen. Da steht alles drin! Wenn wir in Theben sind, werde ich es dir mal bringen, damit du deine Bildungslücken füllen kannst!"
 
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Ka Royale
Antworten #343 - 01/26/07 um 18:04:06
 
Paraherwenemef rollte mit den Augen.
Der kleine Schurzenscheißer hatte noch nie ein Schwert in der Hand gehabt, aber wollte ihm etwas über Waffen erzählen, das hatte er gern...vielleicht hätte er dem vorlauten Bengel auch gleich den Schädel spalten sollen?
Dann hätte er gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: er wäre Amuni jetzt los, denn Chaj hätte ihn nicht heilen können und er bräuchte sich jetzt nicht das Geplapper des Knirpses anzuhören.
Er hielt aber die Klappe, weil er wusste, daß der besserwisserische Chaj ganz furchbar penetrant sein konnte.
Ein Grund mehr, ihn auf die Militärakademie zu schicken: da würde ihm seine altkluge Art schon ausgetrieben...
Er würde seinem Vater diesbezüglich mal den einen oder anderen Wink geben, falls der wider Erwarten nicht abnippeln sollte...
 
"Kümmer dich lieber um Amuni, du Zwerg," herrschte er Chaj an. "Damit seine überaus erstaunliche Gelehrsamkeit wenigstens zu irgendetwas gut ist!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Ka Royale
Antworten #344 - 01/26/07 um 18:10:29
 
"Bist ja nur neidisch!" grummelte Chaj und machte sich dann auf den Weg zurück zu seinem ältesten Bruder, um nach ihm zu sehen.
Amuni lag schlafend auf seiner Matte. Seine Brust hob und senkte sich gleichmäßig. Offensichtlich hatte er die Giftattacke gut überstanden.
Chaj setzte sich auf einen Schemel neben das Bett seines Bruders.  
Wenemi verhielt sich schon ein wenig seltsam, fand er. Aber vielleicht hatte er sich von Amunis Verdächtigungen auch nur anstecken lassen.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1 ... 21 22 23 24 
Thema versenden Drucken