YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
01/20/18 um 16:44:33 News: Visit YaBB today Zwinkernd
Seiten: 1 ... 63 64 65 66 67 ... 177
Thema versenden Drucken
Die Stadt des Amun (Gelesen: 567842 mal)
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #960 - 12/08/06 um 21:39:04
 
"O ja, sehr... er wird nichts tun, was dem König schadet, da kannst du dir sicher sein!" sprach Nefertari mit einem schelmischen Lächeln in den Augen. "Ich muß nur meine Mutter dazu bringen, nicht an den Versammlungen teilzunehmen, zu denen ich den libyschen Krieger lade. Das könnte sonst zu einigen Schwierigkeiten führen!"
Erriet Ameni vielleicht, was sie meinte? Sonst war er doch auch nicht auf den Kopf gefallen...
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #961 - 12/08/06 um 21:49:51
 
Isisnofret murrte.
"Das war sowieso die Stelle, die ich vorher schon getroffen hab, die war dadurch schon dünn," behauptete sie trotzig.
Die Kräfte, die für solche Schüsse notwendig waren, würde sie sowieso nie aufbringen können, gestand sie sich selbst wehmütig ein! In solchen Momenten wäre sie gern zwei Köpfe größer mit dem doppelten Armumfang... aber dann würde sie ziemlich merkwürdig aussehen... hm!
Sie probierte es, hob die Waffe an, zielte konzentriert und erwischte durchaus den Kessel erneut, nur nicht das Loch, das ja auch ziemlich klein war.
"Dann stopf du ihn," forderte sie Ramses auf, stellte sich jetzt aber direkt hinter ihn, legte ihre warme weiche Hand auf seine Seite und schnurrte. Die Waffen der Frauen waren auch nicht ohne...
 
*************
 
"Wieso? Ist er so attraktiv, daß sie auf ihre alten Tage noch auf wilde Gedanken kommen und ihre strenge Erziehung über Bord werfen würde," vermutete Amuneminet witzelnd.
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #962 - 12/08/06 um 21:58:42
 
"Nein, es bestünde die Gefahr, dass sie ihn erkennt!" erging sich Nefertari weiter in Andeutungen. "Schließlich hat sie ihn schon mehrmals gesehen!" Sie zwinkerte dem Freund ihres Mannes zu. "Vielleicht hast du ja auch ein wenig libysches Blut in dir und möchtest mich begleiten?" schlug sie dann vor.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #963 - 12/08/06 um 22:05:11
 
Ramses sah zu Isisnofret hinunter.
"Was meinst du jetzt?" fragte er mit blitzenden Augen. "Was soll ich stopfen? Das Loch im Kessel oder deine vorlaute Klappe?"
Er entschied sich dann doch ganz spontan für letzteres...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #964 - 12/08/06 um 22:26:51
 
... und Isisnofret schlang ihre Arme um Ramses Taille und ließ ihre Hände an seiner Brust nach oben wandern, was bewirkte, daß er natürlich wackelte... was sie wiederum beabsichtigt hatte...
"Ich liebe, dich mein Schatz..." zirpste sie, um ihn zu umgarnen und von dem Hinterhalt abzulenken. "Ich hab dich ja sooooo lieb!"
 
**********
 
Ameni runzelte die Stirn. Ach, hatte Ramses ihm nicht schon erzählt, daß er selbst...  
Jetzt verstand er endlich!
"Libyerblut? Ich? Die Götter mögen mich davor bewahren," rief er aus. Mit den hinterlistigen Wüstenschlangen wollte er nicht um 20 Ecken verwandt sein!
Aber er hatte jetzt schon begriffen, wie sie das meinte.
"Keine Ahnung, ob der Feldherr das gestatte," antwortete er schließlich.
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #965 - 12/08/06 um 22:33:15
 
Ramses runzelte die Stirn und grinste Isisnofret amüsiert-unschlüssig an.
"Miese, kleine Kröte," zischte er und tippfte mit dem gefiederten Ende des Pfeiles auf ihre Nasenspitze. "Das nützt auch nichts!" sagte er, schoß und traf: ein Glück, daß der Kessel ziemlich groß war, sonst wäre der Pfeil bestimmt irgendwo in der Pampa gelandet!
Kaum hatte er aber geschossen, stellte er den Bogen ab und griff sich Isisnofrets Hände.
"Was für ein gemeiner Trick," beschwerte er sich. "Dafür will ich eine Entschädigung!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #966 - 12/08/06 um 22:37:25
 
"Da wirst du ihn wohl fragen müssen!" antwortete Nefertari augenzwinkernd. "Aber ich denke, dass er durchaus einen Verbündeten brauchen könnte..."
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #967 - 12/08/06 um 23:10:16
 
"Naja, an deine Künste komme ich sowieso nicht heran, also muß ich MEINE benutzen..." erklärte Isisnofret ihre zugegeben listige Tat.
"Aber du hast ja doch getroffen..." machte sie ihn aufmerksam und rüttelte mit den Armen noch immer um ihn geschlungen an ihm herum.
"Eine Entschädigung gibt es nur bei Mißlingen!"
 
************
 
Amuneminet überlegte. Sich als Libyer vekleiden widerstrebte ihm ja sehr, ganz besonders nachdem er auch noch in Erfahrung gebracht hatte, daß der Botschafter ein so linker Hund war...
Aber sicher war auf diese Weise mehr herauszufinden!
Die thebanischen Aristokraten kannten ihn, noch von seinen früheren Posten, daher konnte er dort nicht ohne Tarnung auftauchen... daß sich Ehefrau UND einer der besten Freunde des Königs gegen ihn verschworen, würden sie nicht glauben, wenn sie gewieft genug waren!
"Ich werde später mal mit ihm darüber sprechen! Sagen dir die Namen der Eltern des Kindes denn irgendwas?"
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #968 - 12/08/06 um 23:21:58
 
"Das war Bogenschießen unter erschwerten Bedingungen," widersprach Ramses. "Dann will ich eben keine Entschädigung, sondern eine Belohnung für meinen gelungenen Schuß!"
Er verschränkte einfach seine Hände unter ihrem Po und hob sie empor, so daß sie auf selber Höhe waren, dann lachte er sie an und drückte zärtlich, aber doch fordernd seine Lippen auf ihren Mund.
"Mehr," verlangte er, als Isisnofret nach Luft schnappte. "Das war noch längst nicht genug als Preis!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #969 - 12/08/06 um 23:49:54
 
Isisnofret versuchte jetzt ihre Beine um Ramses zu wickeln, wie sie es normalerweise täte, wenn er sie auf diese Weise hochhob, aber Das Wollgewandt machte ihr einen Strich durch die Rechnung.
Also klammerte sie sich mit nur einem Bein und den Armen um seinen Nacken fest und genoß die Demonstration seiner Stärke, die er ihr zukommen ließ und nicht mal zitterte dabei!
"Oh, eine Belohnung sollst du haben, für deine Glanzleistung, edler Raman, wenn dich meine Schnupfnase nicht verschreckt..." kicherte sie und im nächsten Moment kamen ihm ihre Lippen willig entgegen und preßten sich auf seine, um sich gleich darauf zu öffnen und sich gänzlich mit seinen zu verbinden.
"War das gut so? Aber jetzt ist es genug, erst will ich noch mehr sehen!"
Da er sie aber nicht herunter lies, angelte sie ihren Bogen von den Schultern und vollführte eine fast artistische Aktion: Sie zielte und schoß hinter seinem Rücken, zwischen sich und ihm war ja kein Platz für die Waffe.
Sie traf einen Baumstamm neben dem Kessel und lachte auf.
"Hey, der steckt wenigstens," lachte sie.
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #970 - 12/09/06 um 09:25:39
 
Ramses drehte sich halb um, um einen Blick auf den Pfeil zu ergattern und grinste.
"Ich verneige mich für deinen Schießkünsten," meinte er mit einem schelmischen Grinsen und tat genau das, obwohl er Isisnofret immer noch in den Armen hielt.
Sie quietschte leise auf, als sie so plötzlich und schwungvoll nach unten sauste, aber er hielt sie so fest umschlungen, daß sie nicht auf den Boden fallen konnte.
Nur ihre Kappe, die segelte jetzt herab...
"Und nun?" fragte er. "Kannst du aus dieser Position auch den Bogen spannen?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #971 - 12/09/06 um 12:53:08
 
Isisnofret überlegte und schürzte die Lippen dabei.
Ihre Augen blitze wieder auf das war eine interessante Frage. Im Augenwinkel entdeckte sie jetzt den Verwalter wieder, der hinter dem Vorhang der Tür nach draußen hervorlugte und sich bestimmt die Agen aus dem Kopf glotzte.  
"Ich glaube nicht..." gestand sie kichernd ihrem Mann auf seine herausfordernde Frage.  "Aber du vielleicht..."
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #972 - 12/09/06 um 15:01:10
 
"Schwierig," erwiderte Ramses. "Dazu müsste ich dich ja loslassen und dann besteht die Gefahr, daß du auf dem Boden landest und dein süßer Hintern die ein oder andere Schramme davonträgt. Das Risiko will ich dann lieber doch nicht eingehen!"
Er stellte sie vorsichtig wieder auf die Füße und küsste sie lachend auf den Mund.
"Sollen wir hineingehen, meine Schöne? Du wolltest doch noch einen Obstsalat zubereiten!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #973 - 12/10/06 um 08:49:39
 
Als Ameni gegangen war, verließ Nefertari ihr Arbeitszimmer durch die Hintertür.
Ankhmahor war also auch in den Aufstand verwickelt! Ausgerechnet der Magier mit den schlanken Händen... ob der auch etwas mit Paraherwenemefs Zustand zu tun hatte? Zuzutrauen wäre es ihm! Nefertari machte sich schreckliche Sorgen um ihren zweiten Sohn, auch wenn man ihr im Alltag davon selten etwas anmerkte. Die GKG hatte sich einfach zu gut im Griff!
Sie mußte unbedingt herausfinden, was ihn so quälte! Tawabet hatte sie schon gefragt, aber die Rechet hatte sich keinen rechten Reim auf die Geschehnisse machen können. Sie hatte ihr jedoch versprochen, Rat bei ihrer verstorbenen Großmutter einzuholen. Ob sie damit wohl schon weiter gekommen war?
 
*********
 
Unterdessen traf Amunherchepeschef seine Vorbereitungen für den Feldzug, mit dem ihn sein Vater betraut hatte.
Er fand es traurig, dass die Diplomatie wieder einmal versagt hatte, aber gegen den verletzten Stolz der Libyer, der ihm wie ein willkommener Vorwand für beide Seiten erschien, halfen keine beschwichtigenden diplomatischen Reden mehr! Also trainierte Amunherchepschef tägich einige Stunden in der Garnison, um wieder fit zu werden.
Außerdem beschäftigte er sich mit der Geographie des Landes, in das er ziehen sollte...
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #974 - 12/10/06 um 09:28:12
 
Paraherwenemef schlief tagsüber immer wieder ein -tagsüber erschien der Spuk weniger schrecklich, wenn andauernd viele Menschen um ihn herum waren und zu ihm sprachen.
Des Nachts jedoch, im Dunkeln gewann er an Bedrohlichkeit, wenn die Konturen des Wesens, das ihn peinigte, deutlicher wurden und die bösartige Kälte, die von ihm ausging, den Prinzen zum Erbeben brachte...
 
*****
 
Nachdem die Libyer gegen Mittag abgezogen waren, empfing der Wesir den Boten seines unterägyptischen Kollegens, der ihm einige Briefe und Berichte überbrachte.
Dabei waren auch die Akten eines seltsamen Gerichtsfalles, der vor wenigen Dekaden in Pi verhandelt wurde.
Ein Bauer wurde des Mordes an einer Frau bezichtigt, deren Leiche man am Rande des Kanals gefunden hatte, der dem Landmann zur Bewässerung seiner Felder diente.
Der Bauer war auffällig geworden, weil er einen kostbaren Ring mit dem Namen des Prinzen Paraherwenemef auf einem Markt hatte eintauschen wollen...
 
Paser fand diesen Umstand äußerst merkwürdig...der Pharao war außer Haus, wie man ihm sagte, also ließ er sich bei GKG melden...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seiten: 1 ... 63 64 65 66 67 ... 177
Thema versenden Drucken