YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
11/18/18 um 12:34:46 News: YaBB is sponsored by XIMinc!
Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 177
Thema versenden Drucken
Die Stadt des Amun (Gelesen: 670214 mal)
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #45 - 10/08/06 um 21:19:22
 
"Was ist denn ein Ach?" Tachats Stimmchen klang weinerlich und ihr Gesicht wurde immer düsterer.
Die widersprüchlichen Erklärungen ihres Vaters verwirrten sie: erst sagte er, daß ihre Mutter wieder leben würde, aber dann doch nicht. "Warum kommst sie denn nicht zu uns? Hat sie uns nicht mehr lieb?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Amunherchepeschef
Horusgeleit
*******


Ich bin ein
Maschenwerker!

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #46 - 10/08/06 um 21:24:09
 
Amuni umarmte sein Töchterchen liebevoll und streichelte ihr über den Kopf.  
"Doch sicher hat sie uns alle lieb. Aber sie ist jetzt nicht mehr auf der Erde. Sie kann nicht mit ihrem alten Körper zurückkehren. Sie ist bei Osiris in der Unterwelt und lebt dort. Aber sie kann von dort aus auf uns aufpassen. Und das wird sie auch tun."
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #47 - 10/08/06 um 21:28:19
 
"Woher willst du wissen, ob sie uns noch lieb hat? Wenn sie gar nicht mehr hier ist, dann kannst du sie doch gar nicht mehr fragen!" stieß Tachat ihren Vater wütend von sich.  
Wenn die Mama jetzt schon einen neuen Mann hatte, zu dem sie gegangen war...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Amunherchepeschef
Horusgeleit
*******


Ich bin ein
Maschenwerker!

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #48 - 10/09/06 um 18:44:48
 
Amuni kratzte sich am Kopf. Wie sollte er seiner Tochter nur erklären, was nach dem Tod mit enem Menschen geschah? Natürlich wußte es niemand so hundertprozentig, aber im Großen und Ganzen waren sich die Gelehrten sicher, was passierte. Nur waren diese letzten Dinge alle unendlich kompliziert, so kompliziert, dass nur wenige Eingeweihte darüber wirklich bescheid wußten. Sein Vater, der war selbstredend eingeweiht, er kannte die Geheimnisse, die in der Unterwelt sind. Auch Amuni war schon darin unterrichtet worden, aber das half ihm bei seinem jetzigen Problem auch kaum weiter.
"Ach Tata, das ist alles sehr schwierig. Siehst du die Sonne?" Die Kleine nickte trotzig. Was hatte denn das mit Mama zu tun? "Hast du dir schon mal überlegt, wo die Sonne nachts ist, wenn alles schläft?"
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #49 - 10/09/06 um 20:16:17
 
"Die geht dann auch ins Bett!" verkündete die Kleine naseweis. "Und deckt sich zu, deshalb ist es ja auch dunkel, weil....durch die Laken kommt ja kein Licht!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Amunherchepeschef
Horusgeleit
*******


Ich bin ein
Maschenwerker!

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #50 - 10/09/06 um 20:27:41
 
Amuni schüttelte den Kopf. "Nein, Ra geht nicht schlafen. Er fährt in die Unterwelt, dahin, wo die Verstorbenen leben, um ihnen Licht zu bringen und sich selbst zu verjüngen. Am nächsten Tag geht er dann wieder auf! Und Mama ist jetzt da, wo die Sonne in der Nacht ist. Der König in diesem Land ist nicht dein Opa, sondern ein Gott namens Osiris", versuchte Amuni der Kleinen die Glaubenswahrheiten näherzubringen.
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #51 - 10/10/06 um 19:05:48
 
Das hörte sich in Tachats Ohren alles ziemlich fantastisch an, fast wie eines der Märchen, die ihr ihre Kinderfrau immer vorlas.
"Woher weißt du das alles?" wollte sie von Amuni wissen. "Warst du auch schon mal da?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Amunherchepeschef
Horusgeleit
*******


Ich bin ein
Maschenwerker!

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #52 - 10/11/06 um 06:10:05
 
Kinder! Kinder und ihre nervigen, entwaffnenden Fragen!
Amuni sah hilfesuchend zu Tawabet hinüber, aber die machte nur einen seltsam verklärten Gesichtsausdruck, so, als dächte sie an etwas bestimmtes, über das sie nicht reden konnte.
"Es ist schwierig, weil man, wenn man einmal dort ist, nicht zurückkann. Es gibt aber Priester, die ziemlich gut darüber bescheid wissen undd die mir ein geheimes Buch gezeigt haben, wo alles darüber drinsteht", behauptete Amuni, der langsam nicht mehr wußte, wie er Tachat diese Geheimnisse rund um Tod und Wiedergeburt näherbringen sollte. Das alles war ja schon für einen Erwachsenen kaum zu begreifen, wiie dann erst für ein kleines Kind! Er selbst hatte doch schon genug Zweifel, die an ihm nagten, wie mußte es erst Tachat ergehen, die hautnah miterlebt hatte, wie ihre Mutter starb!
 
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #53 - 10/11/06 um 15:57:50
 
"Also muß doch jemand wiedergekommen sein, weil....," überlegte Tachat laut. "Sonst hätte er es keinem erzählen können und keiner hätte ein Buch darüber schreiben können. Und vielleicht kommt Mama dann auch wieder!"
Hoffnungsfroh sah sie ihren Vater an.
Ja, so war das bestimmt! So musste es sein!
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Amunherchepeschef
Horusgeleit
*******


Ich bin ein
Maschenwerker!

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #54 - 10/11/06 um 16:09:01
 
Amuni senkte den Kopf. "Nein, nein, das ist leider nicht möglich!" sprach er und seufzte dabei.
"Die, die die Bücher geschrieben haben, haben das Jenseits anders erforscht - aber von denen verstehen nur Priester etwas!"
Er wischte sich das Wasser aus den Augen, das sich angesammelt hatte. Wenn es eine Möglichkeit gäbe, Hetemet zurückzuholen... er würde alles geben! Aber ach, so etwas war nicht möglich!
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #55 - 10/11/06 um 16:19:06
 
Ihr Vater wusste also wirklich nicht Bescheid, diesen Verdacht sah Tachat nun bestätigt.
Also war es sinnlos, ihn weiterzufragen.
 
"Ich will da aber mit," bestimmte sie. "Zu dem Begräbnisdingsbums!"
Vielleicht täuschte sich ihr Vater ja doch und ihre Mutter würde wohl zurückkommen!
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Amunherchepeschef
Horusgeleit
*******


Ich bin ein
Maschenwerker!

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #56 - 10/11/06 um 16:23:34
 
"Klar kommst du da mit!" antwortete Amuni. "Damit du alles sehen kannst. Aber es dauert sehr lang, so ein Begräbnis. Du mußt geduldig sein."
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #57 - 10/11/06 um 16:45:39
 
"Jaja," antwortete Tachat, die keine Ahnung hatte, wie lange diese Veranstaltung wirklich dauerte. "Ich schaff' das schon!"
Wenn dann auch noch ihre Mama wieder auftauchen würde....DAFÜR wurde sie es schon aushalten!
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Amunherchepeschef
Horusgeleit
*******


Ich bin ein
Maschenwerker!

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #58 - 10/11/06 um 17:31:49
 
"Jetzt komm rein, es gibt sicher gleich etwas zu essen!" stellte Amuni fest und hob Tachat hoch.
Er beobachtete, wie Tawabet Sethi auf den Arm nahm und ging dann nach drinnen.
Im Speisesaal war der Tisch schon bedeckt. Amuni begrüßte seine Mutter und verdrehte leicht angenervt die Augen, als er Baketmut erblickte. War die immer noch da? Warum ging die denn gar nicht mehr nach Hause?
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #59 - 10/11/06 um 18:05:54
 
Es wurde noch schlimmer...
Chonsemwia gesellte sich dazu!
Und Baketmut schwatzte weiter auf ihre Tochter ein, was für ein geeigneter Kandidat für den Posten des ersten Gottesdieners Chonsemwia doch wäre...
"Hast du deinen Gatten überhaupt schon benachrichtigt?" wollte sie wissen. "Der wird doch bestimmt auch nach Theben kommen, um der Amteinsetzung des neuen Hohepriesters beizuwohnen!"
Und schließlich musste ihr Schwiegersohn natürlich sein Einverständnis zu ihren ehrgeizigen Plänen geben!
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 177
Thema versenden Drucken