YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
04/26/18 um 17:33:37 News: We've upgraded to YaBB 2!
Seiten: 1 2 3 4 5 ... 177
Thema versenden Drucken
Die Stadt des Amun (Gelesen: 598441 mal)
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #30 - 10/05/06 um 05:55:06
 
"Was führt euch zu mir, Frau Mutter?" fragte Nefertari lachend, als sie Baketmut mit finsterem Blick hereinspazieren sah. "Ist euch etwas über die Leber gelaufen?"
Ihre Mutter, der man es nie recht machen konnte, machte ein trübes Gesicht, als sei die Nilüberschwemmung sieben Jahre ausgeblieben.
Die GKG legte ihre Korrespondenz beiseite und wandte sich ihrer Mutter zu. "Also, was trübt dein sonst so strahlendes Lächeln, Frau Mama?"
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #31 - 10/05/06 um 06:01:55
 
"Ach meine Liebe," antwortete Baketmut bekümmert. "Amuni kam gerade in den Garten, er zeigt sich mir so kalt und abweisend, ja fast feindselig möchte ich das nennen. Ich bin sehr erstaunt darüber, erstaunt und empört! Er sollte seiner Großmutter Respekt erweisen und stattdessen behandelt er mich, als ob ich ein Spion der Hethiter wäre!"
Dabei tupfte sie sich ein par Krokodilstränen aus den Augenwinkeln. "Ich bin sehr traurig, daß ihm die familiären Bande zwischen uns so gar nichts bedeuten..."
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #32 - 10/05/06 um 06:14:08
 
"Gab es denn irgendeinen Anlaß für sein abweisendes Verhalten?" hakte Nefertari nach. Sie wußte jedoch, dass sich ihre Kinder nicht besonders gut mit ihren Großeltern mütterlicherseits verstanden. Vermutlich war es nur eine Kleinigkeit gewesen, die Amunis überschäumendes Temperament zum Anlaß genommen hatte, seiner Großmutter gegenüber die kalte schulter zu zeigen.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #33 - 10/05/06 um 06:21:34
 
"Nein, gar nicht," tat Baketmut, als wüsste sie wirklich nicht, was Amuni gestört haben könnte. "Ich bin mit dieser Tawabet aneinander geraten, wobei das auch schon wieder zuviel gesagt ist...wir stimmen eben in Fragen der Erziehung nicht überein und hatten eine kleine Debatte, bei der sich dann Amuni einmischen musste. Aber das tut nichts zur Sache. Du wirst ihn ja bestimmt darauf hinweisen, daß man älteren Menschen Respekt zollt...weshalb hat dich denn Bakenchons besucht?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #34 - 10/05/06 um 20:54:08
 
"Ich werde es ihm sagen", versprach Nefertari ihrer Mutter spröde. Tawabet und Baketmut stritten sich also über die Erziehung der Königskinder. Die GKG witterte, dass zwischen der Adeligen und der Bürgerin tiefgehende Meinungsverschiedenheiten herrschten. Hoffentlich schadete das den Kindern nicht.
 
"Warum Bakenchons bei mir war?" fuhr sie dann fort. "Er hat mir die traurige Nachricht überbracht, dass der erste Prophet des Amun, Nebwenemef, in den Westen gegangen ist."
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #35 - 10/05/06 um 20:58:46
 
Baketmut bekundete ihre Trauer.
Aber Nebwenenef war schon lange krank gewesen.  
Jedermann hatte mit seinem Ableben gerechnet.
"Und wer soll neuer Hohepriester werden?" erkundigte sie sich. "Gibt es schon einen Nachfolger oder soll das Gottesorakel urteilen? Ich wüsste da schon einen Kandidaten!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #36 - 10/05/06 um 21:04:40
 
"So, welchen denn?" gab Nefertari zurück.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #37 - 10/05/06 um 21:07:49
 
"Natürlich deinen Vater, meine Liebe!" entgegnete Baketmut, als handelte es sich dabei um die selbstverständlichste Sache der Welt. "Er ist in dem richtigen Alter, hat eine Menge guter Beziehungen, zumal er ja auch der Schwiegervater seiner Majestät, deines erhabenen Gemahls, des Königs, er lebe ewig, ist!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #38 - 10/05/06 um 21:18:55
 
Nefertari hob nur kurz die Augenbrauen, bevor sie ihre Mutter mit einem strahlenden Lächeln bedachte, das nicht recht zu deuten war, weil es zwischen Ironie und Warmherzigkeit changierte."Du erwartest jetzt sicher, dass ich mich für ihn bei meinem erhabenen Gemahl verwende?"
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #39 - 10/05/06 um 21:21:18
 
"Ich bitte darum," erwiderte Baketmut. "Dein Vater ist loyal und vertrauenswürdig, er kennt Theben und seine Bewohner...er wäre deshalb der ideale Mittler zwischen dem Amunsklerus und dem Königshaus!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #40 - 10/05/06 um 21:33:38
 
Nefertari hörte sich die Bitte ihrer Mutter gelassen an. Ihr Königinnengesicht ließ nicht ahnen, was sie dachte. Sie nickte huldvoll, edachte aber nicht, auch nur ein ernsthaftes Wort an Ramses über diese typische Klüngelbitte ihrer Mutter zu verlieren. Soweit sie wußte, wollte Ramses einen ganz anderen ernennen, und das war angesichts der thebanischen Zustände sicher nicht verkehrt.  
 
Schon in der kurzen Zeit, in der sie nun wieder in Theben weilte, hatte sie den Klüngel, der in Ipet-sut herrschte, durchschaut, ebenso wie die Abhängigkeiten der einzelnen Adelsfamilien untereinander. Es war ein offenes Geheimnis, dass sich hier noch immer viele nach einem neuen thebanischen Königshaus sehnten, dass man den wenige Generationen zurückliegenden Machtverlust noch immer nicht erschmerzt hatte und mit allen Mitteln (abgesehen von offener rebellion) daran arbeitete, soviel Unabhängigkeit wie möglich zu ergattern.
Während der Trennung der Landesteile hatten auch hier schreckliche Zustände geherrscht. Einige Adelige hatten sogar offen für einen Feldzug gegen den ägyptischen Norden geworben.
Nefertari hatte diese Leute mit Milde behandelt, aber ihnen auch möglichts viele Machtbefugnisse entzogen.
Sie war sich mit ihrem Mann einig, dass man den thebanischen Klüngel nach Möglichkeit zerschlagen mußte. Ein fähiger Kopf mußte her, der zwar Bindungen an den Süden hatte, aber nicht aus dem Kreise der Priester von Ipet-sut selbst stammte. Am besten einer, der lange von Theben entfernt gelebt hatte... so, wie es ja auch bei Nebwenenef gewesen war. Ramses hatte sicher schon einen Kandidaten...
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #41 - 10/06/06 um 16:47:13
 
Während Baketmut Nefertari zu überzeugen versuchte, hörte Tachat draußen im Garten gespannt ihrem Vater und ihrer Großmutter zu, denn sie sprachen über das bevorstehende Begräbnis von Hetemet-scheri..
Was sie sich darunter vorzustellen hatte, wusste Tachat nicht genau, aber es schien keine besonders lustige Sache zu sein, denn Papa und Oma machten ganz traurige Gesichter.
Eigentlich machten sie die immer, wenn sie von Mama sprachen und Tachat wurde dann auch ganz weinerlich zumute.
Was die Erwachsenen für komisches Zeugs redeten...Mundöffnungszeremonie...Tachat klappte ihr Mäulchen auf und streckte probeweise die Zunge heraus. Das funktionierte einwandfrei!
Meinten die das?
 
"Papa?" unterbrach sie ihren Vater schließlich. "Was ist denn ein Begräbnis? Was passiert denn da?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Amunherchepeschef
Horusgeleit
*******


Ich bin ein
Maschenwerker!

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #42 - 10/08/06 um 20:36:21
 
Amuni kniete sich zu Tachat herunter und sah seine Tochter ernst an. "Weißt du, wenn jemand gestorben ist, dann wird der Körper mumifiziert und dann begraben. Also, die Mumie wird in einen großen Kasten getan und der wird in das Grab gebracht. Dort ist die Mumie dann geschützt, so dass der Ka und der Ba den Körper wiederfinden können. Der Tote wird dann ein Ach und kann weiterleben."
Bei Osiris, das war alles so schwer, vor allem war das für Amuni teilweise schwer zu glauben. Was, wenn an diesen Vorstellungen nichts dran wäre? Was, wenn die Babylonier recht hätten, und nach dem Tod nur ein freudloses Schattendasein wartete? Dann wäre der ganze Aufwand  umsonst!
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #43 - 10/08/06 um 20:52:28
 
Tachat hatte kein Wort verstanden und so sah sie ihren Vater kritisch an.
"Ist dann die Tür offen?" wollte sie wissen, weil sie sich unter Ka und Ba nichts vorstellen konnte. "Aber wenn der Körper doch in einem Kasten liegt, wie finden die ihn dann? Und wenn sie ihn gefunden haben, dann lebt Mama wieder, ja? Kommt sie dann wieder zu uns?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Amunherchepeschef
Horusgeleit
*******


Ich bin ein
Maschenwerker!

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #44 - 10/08/06 um 20:57:57
 
Über Amunis Gesicht huschte ein dunkler Schatten. "Die Mamma lebt nicht mehr auf der Erde, weißt du. Sie ist jetzt ein vortrefflicher Ach, der uns beschützt. Aber sie kommt nicht mehr so zu uns zurück, wie wir sie kannten."
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Seiten: 1 2 3 4 5 ... 177
Thema versenden Drucken