YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
02/22/18 um 04:55:29 News: Latest info can be found on the YaBB Chat and Support Community.
Seiten: 1 ... 161 162 163 164 165 ... 177
Thema versenden Drucken
Die Stadt des Amun (Gelesen: 581549 mal)
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2430 - 02/08/07 um 19:19:52
 
Nefertari war erfreut und glücklich darüber, dass Ramses endlich zum pflichtbewußten König mutiert war, der, wie ihr berichtet worden war, den Kult im Tempel des Götterkönigs eigenhändig vollzogen hatte und sogar an den Stundenwachen teilgenommen hatte.
 
Sie ging vergnügt ihren Tagesgeschäften nach. Dass Ramses ihre Mutter aburteilen mußte, daran dachte sie im Moment gar nicht mehr.
 
********
 
Amunherchepeschef hatte auch die letzte Nacht außerhalb des Palastes verbracht. Es war merkwürdig, dass er seit er diese Wunde erlitten hatte "es" so nötig hatte. Freilich hatte er seit Hetemets Tod, und wenn man es genau nahm, auf Grund der mißlichen Umstände vor ihrem Tod, wenig Kontakt mit dem anderen Geschlecht gehabt, aber wieso sich das Verlangen jetzt mit einem Male entlud, war ihm ein Rätsel. Es war wie das Fluten des Nils, wie ein plötzlicher Dammdurchbruch!
 
Jetzt saß er wieder müde über den Aktenbergen. Er verspürte keinerlei Antrieb, seinen Pflichten nachzukommen. So konnte es doch nicht weitergehen mit ihm!
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2431 - 02/08/07 um 19:29:38
 
Während Ramses noch über der Akte "Baketmut" grübelte, räusperte sich Paser, um den König auf die geplante Reise nach Aswan anzusprechen.
"Eure Majestät wird zum Minfest in Koptos erwartet," wies er hin. "Das ist bereits in ca. 1 1/2 Dekaden!"
Ramses sah auf...
War es wieder soweit? Das hatte er ganz vergessen!
"Jaja, gut," erwiderte er ein wenig zerstreut. "Dann fahren wir gleich danach von Koptos aus..."
Letztes Jahr um diese Zeit war Isisnofret auch nicht da gewesen...
Energisch schob er diesen Gedanken beiseite: es galt jetzt, ein gerechtes Urteil über Baketmut zu fällen!
Deshalb ließ er auch nach Nefertari schicken...und Tjay machte sich direkt auf den Weg!
Der Sekretär könnte auch gleich danach Amuneminet holen, mit dem Ramses seine geänderten Reisepläne besprechen wollte.
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2432 - 02/08/07 um 19:37:07
 
Nefertari folgte dem Sekretär zu ihrem Mann.
Sie schenkte ihm ein Lächeln, das ihm ihren ganzen Stolz auf seine Ernsthaftigkeit übermittelte.
"Was gibt es?" fragte sie, nachdem sie ihn begrüßt hatte.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2433 - 02/08/07 um 19:49:15
 
"Ich habe heute einige Todesurteile fällen müssen," erklärte Ramses und schob Nefertari die Akte hin, die ihre Mutter betraf. "Wegen der Rebellion..."
Er nahm noch einen Schluck von seinem heißen Tee und gab Iryiry mit einem Fingerschnipsen zu verstehen, daß er der GKG auch etwas davon anbieten sollte.
"Nun ist sich die Qenbet uneins, wie man mit Baketmut verfahren soll. Es handelt sich hierbei ja schließlich um die Mutter der ersten Gemahlin des Königs, du verstehst?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2434 - 02/08/07 um 19:55:02
 
Nefertari wurde bleich. Ihre Mutter... daran hatte sie gar nicht mehr gedacht. Trotz aller Zwietracht, die zwischen ihr und Baketmut bestand, trotz allem, was sie bei der Rebellion gesagt hatte, war sie doch immer noch ihre Mutter!
Nefertari liebte sie schon aus purem Pflichtgefühl heraus. Die Frau, die einen geboren hatte, konnte ein Mensch eben nicht so einfach verurteilen wie einen anderen Menschen.
"Sie soll auch?" fragte sie ihren Mann und setzte sich erst einmal auf einen Stuhl. Das war ein riesiger Schock für sie...
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2435 - 02/08/07 um 19:57:22
 
"Nein, nein!" wehrte Ramses ab. "Sie war wohl nur eine Mitläuferin, von daher UND weil sie deine Mutter ist, wird mein Urteil milder ausfallen. Ich bin mir nur noch nicht sicher, WIE milde...am liebsten würde ich Baketmut verbannen!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2436 - 02/08/07 um 20:03:04
 
Ein dankbares Lächeln huschte über Nefertaris Gesicht. "Du bist unser König und der, der uns Luft zum atmen gibt!" sagte sie und fügte dann hinzu: "Verfahre nach deinem Belieben mit ihr. Sie hat Strafe verdient."
Sie schwieg eine Weile und sah grübelnd auf ihre wohlgepflegten, mit Henna geröteten Fingernägel herab. "Ich will, dass du ihr nicht deshalb gnädig bist, weil sie meine Mutter ist. Wenn sie in deinen Augen den Tod verdient haben sollte, mußt du tun, was gerecht ist. Aber ich wäre natürlich dankbar, wenn ihr Verbrechen nicht als todeswürdig eingestuft würde."
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2437 - 02/08/07 um 20:06:05
 
Amuneminet hatte sich heute endlich an die Berge von Akten gewagt, die es für ihn zu bewältigen galt. Zwar hatte er auch schon ettliche Schreibarbeit zu Hause bewältigt, aber das was zwischenzeitlich noch dazu gekommen war, war nicht gering zu erachten!
Blöder Abrechnungs- und Lieferungskram, dachte er gerade gelangweilt, denn es gab ja bei den überkorrekten Buchungen von Chnumemhab nicht mal etwas fehlerhaftes zu entdecken! Es war ein Krampf mit dem Kerl, dabei funktionierte Amenis Verstand am beten, wenn er etwas auf der Spur sein konnte!
Als Tiay von seinem Sekretär gemeldet und hereingelassen wurde, sah er zunächst nicht mal aus der Rolle, die er gerade zur Entlastung seines Rückens nach oben hielt, anstatt sie vor sich auf dem Tisch auszubreiten. Erst, als der nicht minder akurate Schreiber des Königs zu sprechen begann, hob er den Blick.
"Äh, ja, gut, ich komme," sagte er abgelenkt zu Tiay. "Braucht er mich sofort?"
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2438 - 02/08/07 um 20:11:22
 
Ramses sah Nefertari lange an, als könne er in ihren Augen die Lösung für diesen Fall erkennen.
Schließlich sagte er, während er seine Binse in die Tinte tunkte: "Ich werde sie nach Nubien verbannen..."
Dann grinste er böse: "Mag sie in einer dieser staubigen Dorfresidenzen diesen wilden Schwarzen das Hofprotokoll lehren!"
 
*********
 
"Seine Majestät sagte, sogleich, da er seine Termine auch mit der GKG, sie lebe, besprechen möchte," antwortete Tjay. "Ihr seid eingeladen hinzuzustoßen!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2439 - 02/08/07 um 20:14:30
 
"Ein weises Urteil!" sprach Nefertari, die beruhigt war, dass ihre Mutter "nur" in die Verbannung gehen mußte. "Danke!"
Sie hoffte, dass Baketmut diese Verbannung mit Würde zu tragen wußte, war sich dessen aber nicht sicher.
Da ging schon die Türe auf...
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2440 - 02/08/07 um 20:23:11
 
Amuneminet begrüßte Ramses in persönlichem Ton, da der Kreis der Anwesenden dies erlaubte, dann wünschte er Nefertari höflich und mit einer Verneigung, wie er es zumeist tat, einen guten Tag und ließ sich auf Ramses Wink hin auf dem anderen Besucherstuhl des Amtszimmers des Königs nieder.
Er hatte noch vernommen, was Nefertari ihrem Gatten geantwortet hatte, aber nicht, um was es in diesem Gespräch gegangen war und hörte lieber erstmal zu, um herauszufinden, ob die beiden ihre Unterhaltung schon beendet hatten.
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2441 - 02/08/07 um 20:27:48
 
Ramses notierte noch schnell das Urteil auf dem Dokument, unterschrieb und siegelte es und gab es Tjay, der Amuneminet begleitet hatte.
 
"So..." Ramses sah auf. "Da gibt es noch eine eine Sache, die ich mit euch beiden besprechen wollte. Wie ihr bereits wisst, wollte ich nach Aswan reisen."
Er nickte Ameni zu, weil dieser ihn ja begleiten wollte. "Meine Abfahrt wird sich jedoch verzögern, da das Minfest bevorsteht, daß wir dieses Jahr in Koptos zu feiern gedenken. Erst danach werden wir nach Aswan aufbrechen können!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2442 - 02/08/07 um 20:37:41
 
"Das ist aber schön, dass du das Minfest dort zu feiern gedenkst", erwiderte Nefertari. "Darf ich dich begleiten?"
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2443 - 02/08/07 um 20:42:02
 
"Natürlich!" Ramses drehte die warme Teeschale in seinen Händen und lächelte Nefertari kurz an. "Schließlich erwartet doch jeder deinen Tanz..."
Letztes Jahr hatte Bint-Anat in Koptos getanzt, fiel Ramses ein und von daher bat er Nefertari, eventuell an eine Aufführung mit seinen beiden ältesten Töchtern zu denken.
"Falls Merit-Amun Lust hat," setzte er augenzwinkernd hinzu und blickte zu Ameni hin, der sich anscheinend noch nicht entschieden hatte.
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2444 - 02/08/07 um 20:44:28
 
"Ach genau," entgegnete Amuneminet schließlich. "Das ist demnächst, nun das muß sein, kein Problem. Dann kann ich mein Bein noch ein wenig schonen, so viel Lauferei, wie wir sie in Assuan haben werden, um Ramessus heißersehnten Granit zu besichtigen, täte meinen alten Knochen wahrscheinlich sowieso nicht gut!"  
Er nickte vor sich her und rückte sich das Kopftuch an der Stirn gerade.  
"Dann willst du also direkt nach Assuan durchfahren im Anschluß? Dann würde ich einfach dazu stoßen, wenn ihr hier wieder vorbei kommt!"
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1 ... 161 162 163 164 165 ... 177
Thema versenden Drucken