YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
02/22/18 um 00:45:51 News: Welcome to our forum.
Seiten: 1 ... 155 156 157 158 159 ... 177
Thema versenden Drucken
Die Stadt des Amun (Gelesen: 581414 mal)
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2340 - 02/04/07 um 19:04:20
 
Irgendetwas war seltsam an dieser Frau. Amuni, der Baket beobachtet hatte, war das kurze Zögern aufgefallen, das Innehalten, bevor sie sich auf den Bauch geworfen hatte.
"Wawum tut sie su?" wollte Sethi von seinem Opa wissen und deutete auf Baket. "Hat sie Aua?"
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2341 - 02/04/07 um 19:13:30
 
Amuneminet machte große Augen und trank einen ebenso großen Schluck vom Wein, den er sich jetzt erst recht schmecken ließ.
"Ach was, mein Herr Papa hat dich wohl gleich eingespannt und dich in seine Fänge gezerrt? Das sieht ihm ähnlich, gib acht, sonst beschwatzt er dich am Ende so sehr, daß du dich wirklich für einen Gott halten wirst. Seine philosophischen Gedankengänge sind hochgefährlich... wenn auch sehr interessant," warnte er seinen Freund scherzend und zwinkerte.
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Baket
Horusgeleit
*******


m Htp!

Beiträge: 747
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2342 - 02/04/07 um 19:16:03
 
Zwar erhob sich Baket, doch den Blick hielt sie immer noch gesenkt, ihr Gesicht wurde rot. War ihr das peinlich! Sie wagte nicht sich weiter zu bewegen. Wahrscheinlich fand der König das auch noch lustig.
"Ähm, ich dachte.... es war also doch der König..." stammelte sie leise vor sich hin.
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2343 - 02/04/07 um 19:20:50
 
Amunherchepeschef bemerkte die Röte in Bakets Gesicht, die er sogleich darauf zurückführte, dass ihr die gestrige  Begegnung mit seinem Vater wohl peinlich war.
"Ich hab dir gesagt, dass es mein Opa ist!" Wie ein Irrwisch war Tachat zu Baket gerannt und zerrte sie an ihrer Hand in den Salon. Leider hatte sie nicht besonders viel Kraft, so dass sie, da Baket sich kaum vom Fleck bewegte, keinen sonderlichen Erfolg damit hatte.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2344 - 02/04/07 um 19:23:59
 
"Ich BIN der GUTE GOTT," entgegnete Ramses mit seinem üblich arroganten Lächeln. "Hast du das vergessen, mein Alter?"  
 
Er zwinkerte Sethi zu und schüttelte den Kopf: "Nein, ich glaube nicht. Frag sie doch mal, ob es ihr gut geht!"  
Ebenso milde sah er nun die arme Baket an, deren Wangen ganz rot geworden waren.
Anstatt ihr eine Antwort zu geben, neigte er den Kopf und hob leicht die Hand.
"Setz dich ruhig," forderte er sie auf und wandte sich dann wieder an Ameni:
"Ich bin geflohen," erklärte er. "Und dein Vater hat mir Asyl gewährt!"
 
 
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Baket
Horusgeleit
*******


m Htp!

Beiträge: 747
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2345 - 02/04/07 um 19:25:55
 
Baket gab schließlich nach und ließ sich mitziehen. Sie hielt die Hand vor das Gesicht, als sie in die Richtung Tawabet kam. "Ist mir das peinlich...." murmelte sie. "Ja, Kleines. Das hattest Du gesagt," und tätschelte der kleinen bestätigend die Hand. Beschämt setzte auch sie sich nun hin, nachdem sie sich durch ein Nicken der hohen Herrschaften die Erlaubnis dazu holte.
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2346 - 02/04/07 um 19:31:24
 
Einen kurzen Blick warf nun auch Amuneminet auf Baket, die heute wirklich reichlich verspannt wirkte, was ihm fast ein wenig leid tat. Aber ein Schmunzeln bekam auch er nicht von seinen Lippen, seit der "Auflösung der Amphorendebatte". Ermutigend lächelte auch er der jungen Frau zu.
"Geflohen," fragte er dann an Ramses gerichtet und dabei erst wieder den Kopf zu ihm drehend.  
"Wie denn das? Der Aufbau des Wohntraktes?"
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2347 - 02/04/07 um 19:40:24
 
Ramses sah kurz zu Amunherchepeschef hin.
Wollte er wirklich Baket als Kindermädchen in den Palast holen?
Die junge Frau müsste dann doch noch einiges lernen und sich an noch mehr gewöhnen.
Aber seine beiden Enkel mochten sie offensichtlich sehr und hingen an ihr.
 
"Ich glaube, auf des Rätsels Lösung muß ich mich jetzt mit einen ordenlichen Schluck Wasser betrinken," sagte er lustig und hob seinen Becher, den Tawabet ihm netterweise wieder gefüllt hatte. "Auf den verschlagensten Dieb von ganz Theben, der sogar mit Erlaubnis seines Königs diesen bestiehlt!"
 
"Es war mir zu unruhig dort," raunte er Amuneminet dann zu. "Immer ein Kommen und Gehen..."
Er deutete das Zerwürfnis mit seinen beiden Gemahlinnen an und berichtete von den beiden Dienern, die sogar die Toilette weitergewischt hätten (obwohl er eigentlich vorgehabt hatte, diese zu benutzen), wenn er die nicht 'rausgeworfen hätte.
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2348 - 02/04/07 um 19:42:14
 
"Ach was, seit gestern ist der Putzapep los!" lachte Amuni.
Forschend sah er ab und zu auf Baket, die schweigend am Tisch saß und offensichtlich versuchte, nicht bemerkt zu werden. Ja, es war schlimm für einfache Menschen, mit dem König an einem Tisch zu sietzen und dabei unbefangen zu bleiben. Ob es wirklich eine gute Idee war, die junge Frau an den Hof zu holen?  
 
Tawabet lächelte Baket an. "Man gewöhnt sich daran, Baket", flüsterte sie der jungen Frau beruhigend zu, aber die schien ganz gegen ihre sonstige Gewohnheit sehr verschüchtert zu sein und blickte starr auf den Boden.
"Tachat, ich glaube, es ist besser, ihr geht wieder in den Garten und spielt zusammen!" stellte sie schließlich fest.  
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2349 - 02/04/07 um 19:46:43
 
"Da wäre ich allerdings auch durchgedreht," stimmte Amuneminet zu und schnaufte im Einvernehmen mit Ramses. Sollte ihm nur mal jemand kommen, der unter seinem Hintern herumwischte!
"Immer wieder der Ärger mit deinen Weibern, da hatten sie so lange Ruhe vor dir, scheinbar ZU lange, die werden sich wohl daran gewöhnt haben, das Regiment zu führen," meinte er halb scherzend, halb ironisch. "Aber daß es dich dann in Amuns Arme treibt... hmm... das ist trotzdem etwas verstörend," meinte er lustig. "Wenn es dir dort auch reicht, weißt du ja, wo wir wohnen!"
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2350 - 02/04/07 um 20:02:00
 
"Der Putzapep!" wiederholte Ramses grienend aus und schüttelte den Zeigefinger. "Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus! Und ich hab' sogar zwei davon am Hals!"
Er rückte sich den schweren Halskragen gerade und seufzte.
Die Notwendigkeit, hin und wieder einen Hausputz zu veranstalten, sah er ja durchaus ein, aber gleich so eine überstürzte Aktion wegen dieser geringen Menge Staub? Das fand er doch reichlich übertrieben!
 
"Danke," antwortete er Ameni. "Aber bislang bin ich mit Ipet-sut ganz zufrieden. Da kann ich wenigstens ungetört pinkeln gehen!"
Damit setzte er sich das Nemes wieder auf und schob den Uräenreif darüber.
"Wir sollten uns auch aufmachen," sagte er zu Amuni. "Aus dem Besuch in meinem Millionenjahrhaus wird nur eine Stippvisite, ich bin müde!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2351 - 02/04/07 um 20:05:37
 
Tachat nahm Sethi an der Hand. Die beiden Stöpsel stellten sich vor Baket hin und wackelten mit den Köpfen. "Kommst du mit, bitte! Die Erwachsenen sind ja doch langweilig!" sagte das kleine Mädchen naseweis. "Spielen wir lieber was Vernünftiges!"
Baket war offensichtlich froh, der Gegenwart des Königs zu entkommen, stand auf, schnappte sich Sethi, der bei ihr wirklich außergewöhnlich brav war, und  nahm Tachat an der anderen Hand, deutete eine Verbeugung an und ging dann schnellen Schrittes hinaus.
 
Amuni erhob sich etwa gleichzeitig. "Ja, wollen wir mal! Er winkte seinen Kindern hinterher, aber offensichtlich hatte er gegen Baket keine Chance.
Schulterzuckend folgte er nach einer kurzen Verabschiedung von Ameni und Tawabet, die er bat, ein wachsames Auge auf seine Kleinen zu haben, seinem Vater.
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2352 - 02/04/07 um 20:09:09
 
"Na dann wünsche ich einen guten Heimweg. Ich werde mir morgen mal einen Einblick verschaffen und wieder in mein armes, verwaistes Arbeitszimmer einkehren, das erkennt mich bestimmt schon gar nicht mehr wieder. Hoffentlich ist mein Schreibtisch nicht bissig," witzelte Amuneminet weiter, der durch den Wein schon etwas angeheitert war und verneigte sich leicht vor seinem König und Freund.
"Kommt gut zurück, ihr beiden!"
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2353 - 02/04/07 um 20:19:51
 
"Du wirst ihn wahrscheinlich vor lauter Papyri gar nicht mehr wiederfinden," grinste Ramses zurück. "Erst einmal musst du ihn ausgraben! Wir sehen uns dann morgen!"
Er verabschiedete sich von Tawabet und marschierte dann hinaus, um von seinen Wedelträgern empfangen zu werden, die ihn die kurze Strecke bis zu seinem Streitwagen begleiteten.
 
Nun, da der Diebstahl der Amphoren aufgeklärt worden war, bestand die Notwendigkeit eigentlich nicht mehr, länger im Millionenjahrhaus zu bleiben.
Die Unschuldsbekundigungen Chnumemhabs waren schnell abgewürgt und höchstzufrieden vermerkte der Schatzhausaufseher die zehn Amphoren in seiner Liste.
Jetzt war er glücklich: seine Zahlen stimmten wieder!
 
Die Königsbarke legte gleich ab, nachdem Ramses und Amuni an Bord gegangen waren und setzte nach Ipet-sut über....
Wennefer stand schon am Hafenbecken, denn man hatte ihn sofort informiert, als das Schiff des Herrschers gesichtet worden war.
Er empfing den Pharao und den Kronprinzen und lud sie sein, das Abendessen mit ihm einzunehmen.
Es wäre auch ein Brief für seine Majestät angekommen, der in dessen Gemächern bereitliegen würde...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2354 - 02/04/07 um 20:27:57
 
"Sag mal, Ameni, was meinet Amuni mit "Putzapep"? fragte Tawabet ihren Mann. "Der Palast ist abgebrannt und wohl noch nicht wieder aufgebaut, oder?"
 
*********
 
Amuni setzte sich neben seinen Vater und griff stumm nach dem kargen Essen, das im Tempel serviert wurde.  
In Gedanken war er bei seinen Kindern, bei Sethi, der so außergewöhnlich brav war, wenn Baket bei ihm war und Tachat, die ihm ein wenig zu vorlaut war in letzter Zeit.
Wennefer fing an, über die Einheit der Götter in einem einzigen Gott zu fachsimpeln, und die theologischen Feinheiten der Vereinigung von Osiris und Re in der sechsten Nachtstunde darzulegen.
Amuni war das für heute alles etwas zu hoch, aber er wußte, dass er sich bald auch stärker mit der Theiologie befassen müßte.
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1 ... 155 156 157 158 159 ... 177
Thema versenden Drucken