YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
05/25/18 um 06:53:08 News: YaBB is sponsored by XIMinc!
Seiten: 1 ... 152 153 154 155 156 ... 177
Thema versenden Drucken
Die Stadt des Amun (Gelesen: 607992 mal)
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2295 - 02/04/07 um 11:52:35
 
Ramses ließ die ganzen Huldigungen stoisch über sich ergehen, aber war froh, als das Ganze endlich vorüber war.
Mit viel Pomp wurde Nefertaris und sein Auszug aus dem Thronsaal begangen.
In der Vorhalle, die zum Verwaltungstrakt führte machte er Halt.
"Ich werde gleich auf die andere Seite übersetzen," teilte er Nefertari und Amunherchepeschef mit. "Amuneminet sagte, daß es irgendwelche Probleme beim Bau meines Grabmales gibt. Außerdem..." Er holte tief Luft. "...ist der Diebstahl, der in meinem Millionenjahrhaus begangen wurde, immer noch nicht aufgeklärt!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2296 - 02/04/07 um 11:57:24
 
Nefertari nickte zufrieden. Endlich kümmerte sich Ramses wieder um all die Dinge, die seine Aufgabe waren.
"Heute Nachmittag will aber der Architekt kommen und den Palastneubau besprechen!" teilte sie ihrem Mann mit. "Soll ich dich begleiten, Vater?" fragte Amuni, in der Hoffnung, dem ganzen Verwaltungskram ein wenig zu entkommen. "Im Anschluß könnte ich bei Ameni vorbeischauen und mich um die Aufklärung des Diebstahls bemühen!"
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2297 - 02/04/07 um 12:03:43
 
Bei Nefertaris Worten hatte Ramses die Stirn leicht gerunzelt.
"Paser kann mich vertreten," murrte er trotzig.  
Nach dem gestrigen Tag hatte er überhaupt keine Lust mehr, sich noch mit irgendetwas zu beschäftigen, was diesen Palast HIER anging.
Außerdem hatte er nicht vor, so schnell aus Ipet-sut wieder auszuziehen. Da war es nämlich wesentlich ruhiger als hier!
 
"Ja, du kannst mein Kedjen sein, wenn du magst," wandte er sich dann an Amuni. "Zu Amuneminet wollte ich auch!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2298 - 02/04/07 um 12:07:41
 
"Ok.," sagte Amuni. "Dann treffen wir uns gleich vor dem Eingang wieder. Nimmst du deine ganze Entourage mit?"
 
Nefertari ergab sich in ihr Schicksal. Dann würde sie den Palastbau eben doch selbst planen! Die Idee mit den unabhängigen Häusern rund um das Haupthaus, in dem der König wohnte, gefiel ihr immer besser. Nur an den überdachten Brücken und Gängen zweifelte sie inzwishen wieder. War das statisch überhaupt möglich?
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2299 - 02/04/07 um 12:21:28
 
Ramses drehte sich um, blickte zu seinen Wedelträgern und dem Trupp Leibwächter, der ihn begleiten würde, und seufzte gottergeben.
"Ja, natürlich," antwortete er leise. "Es handelt sich hierbei um einen offiziellen Besuch."
 
"Ihr könnt mir die Pläne ja nach meiner Rückkehr vorstellen," verabschiedete er sich von Nefertari, um ihr wenigstens ein bißchen Interesse für den Neubau zu signalisieren.
 
Wenig später gingen sie an Bord der Königsbarke, legten nach einer kurzen Fahrt im Hafen des Millionenjahrhauses Ramses' an und ließen die Streitwagen und Pferde an Land schaffen.
Nachdem die Soldaten angeschirrt hatten, brachen sie auf...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2300 - 02/04/07 um 12:31:38
 
Der Wind wehte Amuni um die Ohren, als er den Wagen seines Vaters den weiten Weg zur Stätte der Wahrheit hinauffuhr. Sie ließen Djeser-Djeseru zur Linken liegen und fuhren durch das staubige Wadi bis zu den Bergen, in denen die Gräber eingetieft waren.
 
Die Arbeiterschaft erwartete den hohen Besuch bereits, denn er war ihr eilends angekündigt worden. Zur Feier des Tages hatten sich die Arbeiter in neue Schurze gekleidet und das Haar halbwegs ordentlich geglättet.
Sie standen, nach Arbeitsgruppe geordnet, vor dem Grab: die Mannschaft der rechten Seite zur Rechten, die der linken zur Linken des Eingangs.
Als der König und seine Entourage ankamen, warfen sie sich in den Staub und begannen einen langen Hymnus zu singen.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2301 - 02/04/07 um 12:47:05
 
Ramses, dem schon die Ohren klangen, so viele Hymnen hatte er sich heute schon anhören müssen, ertrug auch diese eine noch mit einem huldvoll-gnädigen Lächeln und hieß Ramose vorzutreten, nachdem die Arbeiter ihr Lied beendet hatten.
Ramose war ein wirklich tüchtiger und zuverlässiger Mann, den der König sehr schätzte.
Er war auf eine sehr angenehm unaufdringliche Art respektvoll, aber nicht untertänig und sprach mit dem Herrscher ohne sich vieler blumiger, aber nichtssagender Floskeln zu bedienen.
 
Ramses erkundigte sich nach dem Stand der Bauarbeiten und fragte, welcherlei Art die Probleme wären, die Amuneminet ihm angedeutet hatte.
 
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2302 - 02/04/07 um 13:17:45
 
Ramose deutete eine Verbeugung an und kam dann gleich zur Sache, wie es seine gewohnheit war: "Eure Majestät, mein Herr und Gebieter, während euerer Abwesenheit gab es einen heftigen Wolkenbruch. Dabei drang Wasser in das Grab ein und beschädigte die Reliefs auf der rechten Seite der ersten Passage.
Ich bitte Euch, mir die Erlaubnis zu geben, diesen Schaden nicht nur auszubessern, sondern mit Staumauern und Gräben außerhalb des Grabes solche wetterbedingten Katastrophen in Zukunft vermeidbar zu machen!"
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2303 - 02/04/07 um 13:23:53
 
"Ist es reparabel?" fragte Ramses und ließ sich von Ramose ins Grab führen, um den Schaden selbst in Augenschein nehmen zu können.
Mißmutig sah er sich die Bescherung an und betastet die Wand, um zu prüfen, ob sie noch feucht war.
"Wieviel Wasser ist denn hier überhaupt eingedrungen?" wollte er wissen.
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2304 - 02/04/07 um 13:26:29
 
"Sehr viel, mein Herr und Gebieter. Die Arbeiter haben es mit Kübeln herausgeschöpft. Es war ein schrecklicher Wolkenbruch, wie wir es seit Jahrzehnten nicht mehr erlebt haben!" antwortete Ramose und zeigte auf weitere feuchte Stellen. "Wir werden die übliche Methode anwenden, sobald die Wand soweit trocken ist, dass sie den Gips tragen kann. Es wird wie neu aussehen," versicherte er.
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2305 - 02/04/07 um 13:29:29
 
"Gut, gut," sagte Ramses und wandte seine Aufmerksamkeit der zweiten feuchten Stelle zu, bevor er tiefer in das Grab hineinschritt.  
Anscheinend hatte der tiefe Brunnenschacht einen großen Teil der Fluten aufgefangen...
"Wie weit sind denn die Arbeiten in der Grabkammer gediehen?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2306 - 02/04/07 um 13:47:42
 
"Kommt und seht selbst, was die Diener an der Stätte der Wahrheit geleistet haben!" erwiderte Ramose nicht ohne Stolz  und führte den König in die Sargkammer.  
Überall standen Holzgerüste, weil man begonnen hatte, die Grabkammer zu dekorieren.
Die Dekoration der decke war bereits abgeschlossen. Sie zeigte die verschiedenen Sternbilder, die den Himmel in der Nacht überzogen.
 
"Wir bringen die Schrift des verborgenen Raumes an, wie es sich gehört", kommentierte Ramose die Arbeit.
"Die Nebenräume sind aber noch nicht fertig. Aber lange werden wir da nicht mehr brauchen."
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2307 - 02/04/07 um 13:54:22
 
"Gut, sehr gut," kommentierte Ramses die Fortschritte und befahl, daß jedem Arbeiter eine Sonderration Bier und Getreide zugeteilt werden solle.
Er legte den Kopf in den Nacken und bewunderte die kunstvoll gemalten Sternbilder.
"Dann kann ich dir ja bald den Thron überlassen," sagte er trocken zu Amuni ohne den Blick von der Decke der Sargkammer zu nehmen. "Ist ja so gut wie alles fertig!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2308 - 02/04/07 um 14:08:32
 
"Du wirst dich hüten!" gab Amuni leise heraus. "Ich will noch ein bißchen kopfschmerzfrei leben!" Er grinste, bewunderte aber die Malereien genauso wie sein Vater. Das sakrale Wissen war hier zu herrlichen Bildern geronnen. Er merkte, dass er sich noch sehr viel mehr mit diesen Dingen auseinandersetzen mußte.  
"Es ist phantastisch!" murmelte er.  
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2309 - 02/04/07 um 14:17:33
 
"Schau, Amuni!" sagte Ramses, als der Prinz und er den Gang wieder nach oben stiegen. "Bleiben wir realistisch: ich bin in einem Alter, in dem man mit seinem baldigen Ableben rechnen muß und du bist alt genug, um die Königsbürde...würde zu übernehmen."
Frech grinste er seinen Sohn an: "Wenn wir nachher im Millionenjahrhaus sind, kann ich ja schon mal in meinem Sarkophag probeliegen, ob's da drin bequem genug ist!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seiten: 1 ... 152 153 154 155 156 ... 177
Thema versenden Drucken