YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
10/16/18 um 01:08:53 News: YaBB is sponsored by XIMinc!
Seiten: 1 ... 141 142 143 144 145 ... 177
Thema versenden Drucken
Die Stadt des Amun (Gelesen: 656736 mal)
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2130 - 02/01/07 um 20:58:26
 
"Jetzt nicht, Kleines," wehrte Ramses das stürmische Mädchen ab und sah Tachat ein wenig mißbilligend ob ihres vorlauten, frechen Verhaltens an. Seiner Enkelin fehlte wohl eine strenge Hand! "Vielleicht magst du mit Baket mitgehen?"
Dankbar nickte er der jungen Frau zu, die sich Tachats bereits angenommen hatte und sie mit sich führte...
 
"Ich weiß nicht, was in Theben so vor sich geht," antwortete Ramses und seufzte. "Anscheinend hat man gerade erst die restlichen Brandruinen beseitigt. Ich weiß allerdings noch nicht, ob ich die Residenz am selben Ort wieder errichten lassen soll...egal...was gibt's denn Neues?" wollte er wissen. "Was ist hier in Theben während der letzten drei Dekaden los gewesen? Klär mich mal auf!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2131 - 02/01/07 um 21:03:50
 
"Das ist kein fremder Mann!" klärte Tachat Baket auf. "Das ist mein Opa!" Sie wußte nicht ja nicht, dass Ramses inkognito da war. "Der war ganz lang im Krieg!" erklärte sie.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Baket
Horusgeleit
*******


m Htp!

Beiträge: 747
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2132 - 02/01/07 um 21:13:26
 
"Schon gut. Aber wir lassen den Opa mal mit Amuneminet allein und stören nicht weiter." Sie setzte Tachat bei Tawabet ab und gab ihr einen kleinen Klaps auf den Hintern, bevor sie sich wieder Tawabet und den Webgewichten zuwendete.
"Wenn die Kleinen jeden Fremden gleich mit Opa oder ähnlichem betiteln, dann rennen sie eines Tages nochmal mit Fremden mit, die wirklich gefährlich sind." sagte Baket zu Tawabet, hielt aber sofort inne, weil ihr das jetzt reichlich frech erschien und sie wollte keine Kritik an Tawabets Erziehung anbringen, wo sie als junges Ding gegenüber Tawabet doch noch grün hinter den Ohren war.
"Verzeihung," murmelte sie beschämt und widmete sich weiter ihrer Arbeit.
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2133 - 02/01/07 um 21:14:27
 
"Bist du sicher," rief der Leibdiener Amuneminets Baket  mit abfallendem Tonfall hinterher und kam ihr nachgelaufen, der ein wenig empfindlich darauf reagierte, wenn man in sein Herrschaftsgebiet eindrang, was die arme Baket aber noch nicht wissen konnte.
"Hat der Herr dir das gesagt? Wann?" Wieso nicht ihm, sondern diesem dahergelaufenen Straßenmädchen? Ein wenig hatte er ja schon von ihren Verhältnissen Wind bekommen, die Dienerschaft schwatzte...  
 
***************
 
Amuneminet hob die AUgenbrauen und zeigte mit dem Zeigefinger besondere Aufmerksamkeit suchend auf sein Bein, das er eben auf einem Hocker mit Polsterkissen hoch gelagert hatte.
"Ich hab genauso wenig Durchblick, wie du! Das ist ja grausam, wir müssen dringend tagen, Kumpel!" Er lachte und trank einen Schluck seines mit Honig zusätlich gesüßten Melonensaftes, der ihm gebracht worden war. Er liebte es süß!
"ACH! Aber wo wir eben von Geschehnissen sprechen, in deinen Lagern im Millionenjahrehaus fehlen 10 Amphoren vom 9-er Wein und ich weiß nicht wieso, verdammt!"
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2134 - 02/01/07 um 21:19:32
 
Ramses zog die Augenbrauen hoch.
"Gleich 10 Amphoren?" wiederholte er. "Da muß aber jemand sehr durstig gewesen sein!"
Er stellte seinen Becher, den er zur Hälfte geleert hatte, auf den Tisch.
"Oder haben die Bauleute ein Fest zu Ehren Hathors, der Herrin des Westens gefeiert? Eine solche Menge Wein versickert doch nicht einfach im Boden!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2135 - 02/01/07 um 21:23:07
 
In einer Arbeitspause fand Nefertari die Notiz Isisnofrets. Sie mußte sogar lächeln, als sie las, dass sich Isisnofret der Wäsche angenommen hatte, denn im Moment war sie um jede Arbeitsentlastung froh.
Sie ließ der 2. GKG ausrichten, dass alles in Ordnung wäre und der Haushalt in dieser Beziehung ganz in ihrer Hand läge.
Dann ging sie zu Paser zurück. Es gab jede Menge zu tun.
 
*******
 
"Ja, da hast du wohl recht!" erwiderte Tawabet. Seit ihre Buben auf Abenteuerurlaub gegangen waren, war sie höchst verunsichert.
"Aber das ist mein Opa!" protestierte Tachat. "Er ist bei Opa Ameni!"
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Baket
Horusgeleit
*******


m Htp!

Beiträge: 747
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2136 - 02/01/07 um 21:25:41
 
Baket sah den Leibdiener, der vor ihren Webstuhl trat, verdutzt und erschreckt an. Sie verstand nicht, weshalb er so grummelig war. "Jaa.. hat er gerade eben... er sitzt mit seinem Besuch in der Halle... und da hat er mir das aufgetragen, als ich Tachat wegholte..." entgegnete sie ihm mit schüchterner leiser Stimme und zeigte mit dem Finger in die entsprechende Richtung.
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2137 - 02/01/07 um 21:42:37
 
Amunemint hob unwissend und ratlos die Schultern.
"Dein Großer, Chnumemhab und ich haben uns gestern die Nacht um die Ohren geschlagen, um herauszufinden, wohin der Wein verschwunden sein könnte, aber ohne Erfolg. Ich bin wirklich ratlos, die Listen stimmen jedenfalls, sonst wäre es ja gar nicht aufgefallen! Irgendwer muß sich bedient haben!"
 
************
 
"Aha," sagte Sawnebef lakonisch und wirkte sogar ein wenig beleidigt. Wurde ER jetzt neuerdings von dieser Neuen eingewiesen, was er zu tun hatte? Das waren ja großartige Entwicklungen! Miesepetrig zog er die Mundwinkel nach unten und weil er seine Position bestätigt -und vor allem wohl sein Machtbedürfnis befriedigt- haben wollte, wies er jetzt auf den Gang, der vor ihnen lag.
"Wenn du die junge Herrin," damit meinte er Tachat, "versorgt hast, bring, die Tinte. Wenn du nicht weißt, wo sie ist, frage Aai, der ist für den Keller zuständig! Ich habe jetzt wichtigeres zu tun! Spute dich, wohlmöglich braucht der Herr die Schreibutensilien jetzt!"
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Baket
Horusgeleit
*******


m Htp!

Beiträge: 747
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2138 - 02/01/07 um 21:49:33
 
Baket sah zu Tawabet rüber. Würde sie schimpfen, wenn sie den Webstuhl schon wieder verlässt? "Tawabet?" fragte sie. "Ja ja, sofort." fiepste sie an den Leibdiener gewandt.
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2139 - 02/01/07 um 21:51:05
 
Tawabet hörte sich Sawnebefs Kommandos an Baket ruhig an, und trat dann hinter dem Webstuhl hervor.
"Ich glaube, dein Herr wünscht, von dir persönlich bedient zu werden, Sawneb. Sonst hätte er es Baket angeschafft, sich um das Schreibzeug zu kümmern und sie nicht nach dir geschickt. Also, gehe zu deinem Herrn und sieh nach, wessen er bedarf."
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2140 - 02/01/07 um 21:51:43
 
"Es bedient sich doch nicht einfach jemand aus...!"
Ramses winkte ab, noch bevor er den Satz beendet hatte. "Vergiß es, wir sind in Theben...hier passiert so etwas!"
Er sah Amuneminet streng an. Diesmal war es der König, der zu seinem Untergebenen sprach und befahl: "Du wirst ja wohl in der Lage sein, den Dieb ausfindig zu machen und festzunehmen! Kümmer' dich darum!"
 
Er schnaubte unwillig und griff erneut zu seinem Becher, den ein Diener ihm erneut gefüllt hatte, trank und schüttelte den Kopf.  
Zehn große Amphoren Wein! Die waren doch nicht über die Umfassungsmauern geflogen?
 
"Aber meine Grabbeigaben sind noch da?" fiel ihm dann ein und er begann, an seinem Siegelring herumzuspielen. "Am besten lässt du das auch gleich kontrollieren!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2141 - 02/01/07 um 22:08:09
 
Amuneminet schnaufte und nickte. Scheinbar hatte der Dieb es ja nicht auf wertvolle Materialien abgesehen gehabt, sonst wären solche wohl auch aus dem Schatzhaus des Millionenjahrehauses verschwunden. Auch wenn er froh war, daß das nicht der Fall war, gab es ihm dadurch nur ein um so größeres Rätsel auf.
"Ich war eben nicht ganz auf der Höhe... wenn man nicht über alles hier selbst die Hand legt... es ist hoffnungslos hier... ja, Theben! Ist dir aufgefallen, daß es ein paar Neureiche geben muß? Ach nee, du warst ja auch... äh, egal! Da stehen seit kurzen ein paar Villen, die sind sicher nicht von Neuzuzügen auswärtiger Adeliger erbaut! Fand ich bemerkenswert! Vielleicht hat es damit zu tun... wer weiß! Ich werde es schon herausfinden! Ich glaube ein Besuch deines Grabbaues könnte auch von Nutzen sein. Die Männer sind da bei irgend etwas unschlüssig, Details weiß ich aber nicht!" Das war ja auch nicht sein Aufgabengebiet!
 
***************
 
Sawnebef brummte Baket feindselig an, als er die Weisung von Tawabet empfing, lächelte dann aber um so freundlicher seiner Herrin entgegen, als wäre nichts geschehen und er ein anspruchsloser und williger Untergebener.
"Aber gern, mein Dame, ich eile, ihr habt ja so recht, Herrin!" Noch ein biestiger Blick schoß zu Baket, dann zog er sich zurück.
Allerdings war sein Herr wohl noch mitten im Gespräch, stellte er wenig später fest. Na gut, dann mußte er, auch wenn er sich so nieder fühlte, wohl doch die Utensilien selbst besorgen!
Aber eines war sicher, diese Neue, die mochte er nicht. Die war hereingeweht wie unerwünschter Staub und hatte sich in seine Autoritäten geschlichen... das würde er nicht zulassen!
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2142 - 02/01/07 um 22:16:17
 
Ramses knurrte.
"Das heißt, daß ich mich irgendwann einmal, am besten in der nächsten Zeit noch, in steifen Roben und hochoffiziell durch den Sand schleifen lassen muß?"  
Unwillig rollte er mit den Augen. Im Grunde genommen besichtigte er seine zahlreichen Bauvorhaben ja gerne und ließ sich über die Fortschritte daran unterrichten, aber das Königsornat war nun mal äußerst unpraktisch, wenn man sich auf einer Baustelle herumtrieb!
 
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Baket
Horusgeleit
*******


m Htp!

Beiträge: 747
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2143 - 02/01/07 um 22:17:53
 
Baket sah Sawnebef hinterher. Dieses rüde Benehmen behagte ihr überhaupt nicht. Seinem Rücken , der um die Ecke verschwand streckte sie die Zunge heraus. Da fiel ihr Seiten blick aufTawabet, die das sah und langsam zog sie ihre Zunge wieder ein und blickte beschämt nach unten.
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #2144 - 02/01/07 um 22:20:14
 
Als Sawnebef  gegangen war, brachte Tawabet die Küche in Wallung. Sie hatte Bakets Entgleisung gar nicht gemerkt.
Genauer  gesagt wies sie ein paar Mägde an, für den Herrn und seinen Gast das Essen aufzutagen.  
"Die Kinder und ich essen hier!" bestimmte sie, denn sie wollte Ameni und Ramses nicht stören.  
"Und du natürlich auch, Baket!" meine sie lächelnd zu ihrem Kindermädchen.  
"Ich will aber bei Opa essen!" schrie die kleine Tachat. Sethi stimmte in ihr Geheul mit ein. "Nein, die Männer haben Geschäfte zu erledigen!" sagte Tawabet. Sie überhörte den Protest ihrer Enkelkinder.  
 
Die Dienerinnen richteten einen Speisetisch in der Mittelhalle, so, wie man es ihnen gesagt hatte.  
Sie trugen den Wildentenbraten auf und einen guten Krug Ka-en-Kemet.
 
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1 ... 141 142 143 144 145 ... 177
Thema versenden Drucken