YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
01/23/18 um 15:31:20 News: YaBB is sponsored by XIMinc!
Seiten: 1 ... 103 104 105 106 107 ... 177
Thema versenden Drucken
Die Stadt des Amun (Gelesen: 568812 mal)
Baket
Horusgeleit
*******


m Htp!

Beiträge: 747
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1560 - 01/07/07 um 14:03:13
 
"... Die Beiden Länder feiern, wach und stehend auf beiden Beinen. Sie wurden aufgerichtet durch Dich. Rein sind ihre Körper und sie erhalten Kleidung. Beide Arme sind zum Gebet erhoben bei Deinem Aufgang. Das ganze Land, sie machen ihre Arbeit.  
Das Vieh ruht auf seiner Grasweide. Die Bäume und Pflanzen ergrünen. Die Vögel flattern  
in ihrem Nest. Ihre Flügel sind preisend erhoben zu Deinem Ka. Alles Vieh springt auf die Beine.  
Alles, was fliegt und landet, sie leben, wenn Du sie bescheinst. Die Schiffe fahren stromabwärts  
und auch -aufwärts. Jeder Weg ist zugänglich, weil Du ihn erhellst. Die Fische im Fluß schnellen auf vor Dir.  
Deine Strahlen sind im Innersten des Ozeans. ...
"
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1561 - 01/07/07 um 14:19:14
 
Irgendwo hörte man eine Stimme ein Lied singen. Der Wind verwehte die Worte, so dass Tawabet sie nicht verstehen konnte. Mit den vier Kindern im Schlepptau ging sie den alten Weg hinunter zu ihrem alten Haus.
Hier hatte alles angefangen...
 
*********
 
Paser ließ sich endlich dazu herab, Djedher einzulassen.
"Was wünscht der Dorfschulze?" wollte er von dem Diener wissen, der ihn angemeldet hatte.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1562 - 01/07/07 um 14:24:38
 
Djedher verneigte sich tief vor dem Wesir und blieb in gebeugter Haltung mit den Händen auf den Oberschenkel vor ihm stehen.
 
"Mein Herr," antwortete der Diener. "Dieser Dorfschulze, Djedher ist sein Name, wünscht euch in einer sehr ernsten Angelegenheit zu sprechen. Um was es genau geht, wollte er mir jedoch nicht sagen!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Baket
Horusgeleit
*******


m Htp!

Beiträge: 747
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1563 - 01/07/07 um 14:36:25
 
"... Einziger Gott, kein anderer ist seinesgleichen. Du erschaffst das Land nach Deinem Willen, als Du allein warst: Die Menschen,  
alle Herden, alles Vieh und all das, was auf dieser Erde ist, was auf den Beinen geht, was am Himmel ist  
und mit seinen Flügeln fliegt. Die Länder Char und Kusch und das Land Ägypten, Du gibst jedem Mann seinen Platz. Du sorgst  
für ihre Bedürfnisse. Jeder einzelne erhält seine Nahrung und ihre Lebenszeit ist gezählt. ...
"
 
In den Hymnus versunken wiegte sich Baket-Aton leicht im Takt des Liedes, hingebungsvoll, die lebende sonne auf ihrer Haut spürend.
 
"... Dein Aufgang ist schön am Horizont des Himmels, lebender Aton..."
 
Baket-Aton beendete ihre Huldigung, verstaute die Stele mit dem Antlitz des Königs und der Großen königlichen Gemahlin in Anbetung des Einen wieder im Sand und nachdem sie sich noch einmal genau umsah und wieder Baket wurde, ging sie schnellen Schrittes zurück über die Nekropole in Richtung des Arbeitsplatzes ihres Vaters.
Traurig dachte sie dabei nach. 'Ich bin wohl die einzige, die letzte, die den wahren Gott huldigt.'
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1564 - 01/07/07 um 14:41:07
 
"Dann soll er sagen, was sein Herz zu sagen wünscht!" sprach Paser feierlich und wandte sich an Djedhor:
"Was führt dich zu mir, Dorfschulze?"
 
**********
 
Auf der Westseite klopfte Tawabet an die Tür von Djedhers Haus. Sie wollte ihn bitten, einen neuen Pächter für ihr altes Haus zu finden. Aber bei Djedher öffnete niemand.
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1565 - 01/07/07 um 14:55:10
 
Djedher räusperte sich.
Ihm wurde ganz heiß und sein Herzschlag beschleunigte sich.
"Oh edler Paser," fing er an. "Eine ganz greuliche Angelegenheit hat sich zugetragen in der Praxis des Ut Paschedu, die zu meinem Verwaltungsbezirk gehört. Sein Gehilfe...nun...er hat...er hat...ein ganz fürchterlich schäbiges Verbrechen begangen..."
Blut schoß in seine Wangen -er konnte DAS doch nicht vor dem Wesir hier im Palast, im Haus des guten Gottes aussprechen!- und begann deshalb zu stottern: "Als ich ihn deshalb verhörte, gestand er weitere Verbrechen, so den Diebstahl von verschiedenen Amuletten...es hörte sich so an, als sei er in den Unternehmungen einer Bande verstrickt und...mein Herr...möglicherweise...Paschedu hat zuletzt den ersten Gottesdiener von Ipet-sut behandelt!"
Djedher war zu aufgeregt, um noch zusammenhängend zu sprechen...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Baket
Horusgeleit
*******


m Htp!

Beiträge: 747
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1566 - 01/07/07 um 15:28:08
 
Bakets Füße trugen sie so schnell wie möglich zu Paschedu.
"Verehrter Adoptivvater?" Paschedu wirkte traurig als er Baket empfing.
"Was ist denn? Ist es etwa wegen mir? Soll ich länger bleiben?"
"Nein, nein" schüttelte der alte Mann den Kopf. "Gehe nacher zurück zu Tawabet. Es ist nur..."
Er holte tief Luft. Könnte er das alles seiner Tochter sagen? Würde sie dadurch nicht schockiert sein, würde ihr sowieso schon zerschundenes Herzchen, nach allem, was sie einst durchlebte, das auch noch ertragen?
"Hui ist nicht mehr da." bemerkte er da trocken. Ein Anflug von Freude schien über Bakets Gesicht zu huschen. "Wie das?" fragte sie.
"Er... naja,... er hat... schreckliche Dinge getan und ist... gerichtet worden. Er hat gestohlen."
Baket verzog das Gesicht. Wusste sie ja schon immer, daß von einer Person, wie diesem Hui nichts gutes ausgehen konnte.
"Armer Vater. Hat es Auswirkungen auf Dich?" "Ich denke... ich hoffe nicht," seufzte der alte Mann. "Ich habe nichts unrechtes getan, außer es nicht bemerkt. Selbst wenn sie mich verdächtigen, daran teilgenommen zu haben, die Maat wird mich schützen und mir wird nichts passieren."
Baket fing an, das Essen für Paschedu zu bereiten, bevor sie zurücksollte zu Tawabet. Ihr Vater tat ihr so unendlich leid. Und dennoch war sie froh, daß er diesen Hui endlich los war, wenn auch für einen höheren Preis. Aber sie war sich sicher, daß seine Berufsehre, die dem alten so wichtig war, nicht weiteren Schaden nimmt.
 
****
 
Der hagere Mann ließ sich den Wind auf dem heiligen Fluß um die Nase wehen. Im Boot sitzend dachte er über sein weiteres Vorgehen nach. Alles in allem schien es nicht falsch gewesen zu sein, seine Sachen zu packen und weiter südlich zu ziehen. Dort könnte er Unterschlupf in der Hütte eines Geschäftspartners finden und sein Informant wäre immer noch in Theben und könnte Kontakt halten.
Warum sich in noch mehr Sachen verwickeln, als nötig. Er musste sich auf seine Geschäfte konzentrieren und konnte sich nicht noch einen Meuchelmord aufladen.
Die Entscheidung, Hui am Leben und einfach seinem Schicksal und den Händen der Gerichtbarkeit zu überlassen, schien ihm richtig. Er könnte zwar einiges verraten, aber ihn finden, das würden sie nicht.
Ob sie Hui wohl schon verhört oder verurteilt hätten?
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 01/07/07 um 22:21:40 von Baket »  
  IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1567 - 01/07/07 um 17:40:04
 
"Wie?" Paser verstand nur wenig von dem Gestottere des Mannes. "Sprecht ruhig aus, was sich da so ungeheueres ereignet hat. Dann werden wir die Schuldigen vor Gericht stellen und dafür sorgen, dass die Maat wieder hergestellt wird!"
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1568 - 01/07/07 um 17:58:57
 
"Also, Hui...." Djedher holte tief Luft und begann erneut. "Der Gehilfe des Utpriesters Paschedu ist von diesem beim...also...es war eine junge Frau und Hui..."
Djedher senkte den Blick und flüsterte ganz leise: "...er hat sich an ihr vergangen..."
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1569 - 01/07/07 um 18:04:49
 
"Wie bitte?" hakte Paser nach. "Ich kann dich nicht verstehen, wenn du so leise sprichst!"
Dem Mann war das, was da in seinem Dorf geschehen war, offensichtlich äußerst peinlich. Dennoch mußte er seine Anschuldigungen gegen den Utpriester doch laut aussprechen.
"Also welche junge Frau hat Hui verführt?"
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1570 - 01/07/07 um 18:10:18
 
"Nein, nein!" wehrte Djedher ab. "Hui hat...er hat...mit einer Toten...versteht ihr denn nicht? Und dann hat er auch noch die ganzen Amulette geraubt!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1571 - 01/07/07 um 18:14:51
 
Paser blieb äußerlich ganz ruhig.  
"Er hat alles gestanden? Dann werde ich den Fall der Quenbet virtragen und sie wird ihn nach Recht und Gesetz verurteilen! Noch irgendwelche Informationen?"
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1572 - 01/07/07 um 18:37:20
 
"Es hörte sich für mich so an," fuhr Djedher nun etwas sicherer werdend fort. "..., daß...er sich desöfteren bedient hätte...also..." Er alsote ziemlich oft, der arme Djedher, so nervös war er immer noch.
"Also, daß er nicht nur ein paar kleinere Amulette hat mitgehen lassen, sondern...wisst ihr, wo doch der gerechtfertigte Nebwenenef dort für seine Jenseitsfahrt vorbereitet worden ist...hoffentlich hat er nichts wirklich Wertvolles gestohlen, aber es hörte sich für mich genauso an und...ja...also...es könnte sein, daß er Mitglied einer richtigen Band war, der Hui...und dann wurde er auch noch während des Verhörs ermordet, vor meinen Augen!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1573 - 01/07/07 um 18:47:17
 
"Wie? Ermordet?" Das hörte sich ganz und gar nicht gut an! "Gab es nicht vor einiger Zeit schon Fälle von Grabraub in diesem Nest?" donnerte er den armen Djedher an. "Wieso bringst du keine Ordnung in deinen Saustall? Schafft mir den Chef dieses Hui herbei, damit wir hören, was er weiß! Den Chef und die Familie!"
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1574 - 01/07/07 um 18:54:08
 
Djedher warf sich auf den Boden.
So sauer war ja noch nicht einmal seine Majestät, der König gewesen und den hatte er immerhin ins Gefängnis gesperrt!
 
"Ja, mein Herr, sehr wohl, mein Herr, sofort!" stammelte der Arme und hob flehentlich die Hände. "Ich eile, mein Herr, ich bin schon weg!"
Rückwärts kroch er aus dem Büro des erzürnten Wesirs hinaus und als er sich an der Schwelle die Knie angestoßen hatte, erhob er sich endlich und rannte davon, als wäre Seth selbst hinter ihm her, um Paschedu zu holen...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seiten: 1 ... 103 104 105 106 107 ... 177
Thema versenden Drucken