YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
12/15/18 um 19:22:39 News: Visit YaBB today Zwinkernd
Seiten: 1 ... 99 100 101 102 103 ... 177
Thema versenden Drucken
Die Stadt des Amun (Gelesen: 680571 mal)
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1500 - 01/04/07 um 22:16:48
 
Isisnofret wusste ja selber nicht, woher diese konstanten Schmerzen kamen, die sie seit ein paar Tagen verspuerte. Es war keine wirkliche Qual und sie tauchten auch nur hin und wieder auf. Ganz besonders dann, wenn sie lange Zeit bei ihrem Ka-verlassenen, unterkuehlten Mann gelegen hatte... ob das etwas damit zu tun, etwas zu bedeuten hatte?
Aber sie wollte ihn nicht beunruhigen, weshalb sie abtuend und laechelnd den Kopf schuettelte, ihn zart auf die leicht vergrindete Wunde an seiner Stirn kuesste und ihm ueber das Haar streichelte.  
"Alles in Ordnung, nur die ueblichen Dinge, du weisst schon," erklaerte sie und machte ihre Beschwerden kurzerhand einfach zu Regelschmerzen. Vielleicht war das ja auch tatsaechlich der Fall, ihre Reinigung war ueberfaellig, vielleicht tauchte sie jetzt verspaetet und dadurch heftiger als gewoehnlich auf...
 
Ta-ini lehnte sich gerade richtung der Fruechteschale und biss sich dabei an Mamas Brust fest, damit sie diese nicht verlor, was nun aber wirklich ein Grund fuer Isisnofret war, leise aufzuquiken und ihrer Tochter eher unfreiwillig zu folgen. Sie lehnte sich vor und liess das kleine Maedchen nach den Fruechten grabschen, scheinbar gefiel diesem die Fuetterei, denn recht geschickt fuer ihr alter, aber doch mit Patschhaendchen versuchte sie ihrem Papa jetzt ein Stueck Dattelmantsche zuzuschieben.
 
Isisnofret beobachtete das gedankenverloren bis ihr Blick sich blind im Stickmuster der Decke verfing. Sie war immer noch muede und fuehlte sich, als haette sie tagelang zu viele Akten gewaelzt... als waere ihr Geist ueberbeansprucht, dabei machte sie kaum etwas anderes, als sich um das Wohl ihre Familie zu kuemmern... scheinbar loeste sich der Druck nun allmaehlich und machte sie die Erschoepfung fuehlen, sie wusste es nicht.  
Sie wusste nur instinktiv, dass sie nicht aufgeben durfte, denn wenn sie jetzt nicht stark bliebe, wer sollte es dann sein?
 
Zaertlich und ohne es wirklich zu bemerken, wischte sie ihrem betraechtlich gewachsenen Baby, das nun schon hin und wieder Anstalten zu machen begann, sich auf seine knubbeligen, krummen Beinchen zu stellen, auchwenn es noch nicht gelang, die klebrigen Finger ab und sah dabei weiter blicklos auf die Decke. Als sie aus ihrer Starre dann schliesslich wieder erwachte, sie sie Ramses direkt in die Augen und hatte gar nicht bemerkt, wie ihre seine getroffen hatten.  
"Wo ist er nur, dein Kern..." fluesterte sie.
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1501 - 01/05/07 um 11:14:51
 
Ramses legte seine Hand an Isisnofrets Hals, da, wo man ihren Herzschlag kräftig pulsieren fühlte und ließ seine kühlen Finger dann langsam hinuntergleiten, bis sie in der Höhe ihres Herzens schließlich stoppten.
"Dort!" antwortete er schlicht und atmete tief aus. Gleichzeitig schloß er die Augen und sein Kopf sank zur Seite.
Das Frühstück, zu dem er sich gezwungen hatte, hatte ihn schon wieder so erschöpft, daß er einfach wieder einschlief und während Amunhotep, der gerade hereingekommen war, nun die Verbände an des Königs Händen wechselte und auch die anderen Brandwunden versorgte, überließ sich Isisnofret der wohltuenden Morgentoilette, die ihr ihre Zofen angedeihen ließen: die gute Panewi hatte bereits ein warmes Bad für ihre Herrin vorbereiten lassen...
 
********
 
Nefertari und Paser machten sich nur unwesentlich später auf den Weg nach Ascheru, um Ramses einen Besuch abzustatten.
Einige Entscheidungen mussten getroffen werden, aber der Wesir wollte nichs entschließen ohne vorher mit dem König Rücksprache gehalten zu haben...
 
*********
 
Welche Trantüten! Die hatten den Schützen tatsächlich entkommen lassen!
Djedher war außer sich...
Als er sich wieder abgeregt hatte, befahl er seinen Polizisten als Erstes, Paschedu verständigen zu lassen.
Sollte der sich doch um die Leiche seines Gehilfen kümmern...außerdem könnten ihn die zwei lahmen Luschen befragen (damit wären sie ja hoffentlich nicht überfordert!), ob er die Diebstähle, die Hui wohl über einen längeren Zeitraum begangen hatte, bemerkt hätte.
Vielleicht war der Ut ja auch in den Machenschaften dieser Schieberbande verstrickt...falls es eine gab...
Djedher erinnerte sich da an den Fall Shuroy...
Jedenfalls musste er dem Wesir Bericht erstatten!
Diebstahl, Totenschändung, Mord, das alles überschritt seine Befugnisse bei weitem!
 
Strammen Schrittes eilte er nach Hause zurück und befahl seiner Frau, seine feinen Kleider und seine beste Perücke zu richten, während er sich gründlich wusch,  rasierte und salbte...
Hatte er nicht vor ein paar Tagen ein paar neue Papyrussandalen bekommen?  
Damit würde er den Palast doch bestimmt betreten dürfen...
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 01/05/07 um 16:54:49 von Meritenramses »  


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1502 - 01/05/07 um 17:32:28
 
"Von einem, der selbst entmannt wurde, lasse ich mir sowas nicht bieten!" rief Osiris empört und lief giftgrün an.
"Das ist einfach nur eine Unverschämtheit!" Er verschränkte die Arme vor der Brust und blickte böse zu Atum hinüber. Der sollte doch endlich ein Machtwort sprechen und Baba in seine Schranken verweisen!
Horus räusperte sich. "Es ist ja alles schön und gut, aber ich finde, dass er nicht sterben sollte. Er hat uns Göttern viel Gutes getan! Seht euch Ägypten an... und obwohl er soviel geleistet hat, hat er eine Familie, die ihn liebt... schon allein, weil er so geliebt wird, hat er verdient, dass er lebt!"
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1503 - 01/05/07 um 17:41:04
 
Baba streckte Osiris die Zunge heraus, aber schwieg verblüfft, als Seth sich auf die Seite seines Neffen stellte und ihm beipflichtete.
Nun klappte selbst dem Allherr der Mund auf und er nickte Seth gütig lächelnd zu.
Baba war außer sich.
"Ach, der Olle will sich doch nur bei dem Rothaarigen einschleimen, damit Apep ihn nicht doch irgendwann verschlingt," murmelte Min und pfiff gleich unschuldig ein kleines Liedchen, als der Allherr ihn strafend ansah.
Seth legte Horus nun sogar einen Arm um die Schultern.
"Recht hast du, mein Kleiner, die Familie muß zusammenhalten!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1504 - 01/05/07 um 17:46:48
 
Diese Chance nutzte Horus, um seinen Onkel einen Skorpin in den Schurz zu stecken. Der war natürlich niemand anderer als seine süße kleine Freundin Tabetjet, die endlich mal wieder ordentlich zustechen wollte.
"Ja, sicher, mein lieber Oheim!" grinste er seinen Onkel an.
 
*********
 
Nefertari und Paser waren inzwischen bei Ramses angekommen. In ihrem Innersten mißbilligte Nefertari, dass der Wesir darauf bestand, Ramses mit den Regierungsgeschäften zu belästigen.
Aber der hohe Beamte wollte es eben so! Wahrscheinlich mußte er sich von ramses schlimmen Zustand erst selbst überzeugen.
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1505 - 01/05/07 um 18:17:25
 
Seth nahm Horus weiterhin wie ein lieber Onkel lächelnd in den Schwitzkasten, den er immer mehr zudrückte, bis dem falkenköpfigen Blag nur noch ein gequetschtes Fiepsen aus dem Schnabel kam...
"Ja, wir alles haben uns so richtig liiiiihiiiiiiihiiiiihiihieb," quietschte er, als der vermaledeite Skorpion zustach, und seine Gesichtsfarbe näherte sich verdächtig seiner Haarfarbe an...
"Du blöder..., du...." schrie er wütend. "Du Sepp, du!"
 
************
 
Iryiry führte Nefertari und Paser in Ramses' Schlafgemach und sprach seinen schlafenden Herrn leise an, der bald darauf die Augen aufschlug...
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1506 - 01/05/07 um 18:25:02
 
Horus machte daruafhin ein ganz beleidigtes Gesicht. "Der hat mich beschimpft!" sagte er und rannte maulend zu seiner Mutter. Seth aber brüllte vor Schmerzen...
 
************
 
Ein Wolkenbruch zerriss den Himmel. Es regnete unverhofft so stark, wie schon lange nicht mehr in Ägypten.
Nefertari sah kurz zum Fenster hin, bevor sie ihren Mann freundlich anlächelte. "Wie geht es dir?" Wollte sie wissen.
 
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1507 - 01/05/07 um 18:32:20
 
"Kannst du meinen Sohn nicht endlich mal in Ruhe lassen?" giftete Isis ihren jaulenden Bruderschwager an. "Warum musst du ihn auch andauernd ärgern?"
"Der hat doch angefangen," presste Seth hervor und tanzte von einem Fuß auf den anderen. "Du vermilbter Kanarienvogel, du!"
 
********
 
"Blendend," erwiderte Ramses ironisch. "Sagte ich doch bereits...das, was Ramessu-nacht jahrelang nicht geschafft hat, ist endlich passiert: meine Kopfschmerzen sind weg!"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1508 - 01/05/07 um 18:37:29
 
Horus schüttelte den Kopf. "Das ist gar nicht wahr! Ich bin ein ganz und gar unschuldiges Kind!" Er tat so, als ob er kein Wässerchen trüben könne.
Tabetjet kroch in seine Hand zurück. Bei ihm war sie, seit sie zusammen waren, ganz handzahm.
 
*********
 
"Jaja, das sehe ich!" sagte Nefertari. "Dann kannst du ja sicher auch einige wichtige Entscheidungen fällen, die Paser ohne dich nicht treffen will!" begann sie. "Paser, erkläre seiner Majestät den Sachverhalt!"
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1509 - 01/05/07 um 18:53:27
 
"Du bist genauso durchtrieben wie deine Mutter, diese Giftmischerin!" brüllte Seth und stampfte mit dem Fuß auf.
Im selben Moment erbebte auch in Auaris die Erde...
"Aus dir mache ich Brathähnchen!" drohte er Horus und schüttelte die Faust gegen ihn.
 
********
 
"Es geht um die Verschwörer," meldete sich Paser zögernd zu Wort, der erst gar nicht mit der Sprache herausrücken wollte, weil er nicht erwartet hatte, Ramses in einem solch schlechten Zustand zu sehen.
 
Ramses setzte sich auf, als der Wesir ihm einige Verhörprotokolle reichte.
"Was sollen wir nun mit den Rebellen tun, Sesu?" fragte Paser. "Soll die Qenbet gleich zusammenkommen, um ihnen den Prozess zu machen oder sollen wir warten, bis du wieder in der Lage bist, an den Verhandlungen selbst teilzunehmen?"
Ramses sah auf.
"Ich weiß nicht," antwortete er langsam und blickte Nefertari fragend an. "Was meinst du?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1510 - 01/05/07 um 19:02:24
 
Die Schmerzen in der Stichwunde wurden immer unerträglicher. Seth konnte sich nicht mehr zusammenreißen und rannte hinaus. Die Himmel wurde von seinen markerschütternden Schreien erschüttert.
Auch in Ombos bebte die Erde...
Jetzt sah Isis ihren Sohn Horus tatsächlich ein wenig vorwurfsvoll an.
"Geh raus und beschwöre das Gift, das ist ja kaum auszuhalten!" sagte sie zu ihm
"Ach Gottchen, ich wollte doch nur ein bisserl ablenken!" maulte der. "Außerdem hat Seth mich geärgert! Warum soll ich ihm da helfen?"
 
**********
 
Nefertari wußte, dass es falsch gewesen war, Ramses mit Aufgaben von solcher Tragweite zu behelligen.
"Wir sollten den Rädelsführern den Prozeß machen", fand sie. "Diese Sache erlaubt keinen Aufschub, nicht, dass sie wieder entkommen, oder sich anderweitig herausreden. Den meisten aber, die dem König die Treue geschworen haben, sollten wir gnädig sein..."
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1511 - 01/05/07 um 19:10:37
 
"Er ist immerhin dein Onkel," widersprach Isis sanft. "Er gehört nun mal zu unserer Familie...und ich finde, er hat recht. In Notzeiten muß die Familie zusammenhalten!"
Sie strich Horus lieb über das etwas zerrupfte Nackengefieder: "Bitte, mein kleines Piepmätzchen, tu's für deine Mama!"
 
*********
 
Paser blickte Ramses erwartungsvoll an, aber der war augenscheinlich überfordert mit der ganzen Situation.
"Was wollt ihr denn mit den ganzen Leuten machen?" fragte er weiter und legte die mittlerweile wieder eiskalt gewordenen Finger an die Schläfen. Jetzt bekam er doch wieder Kopfschmerzen.
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1512 - 01/05/07 um 19:18:40
 
"Böh", machte Horus und schaute in die Runde. "Kann nicht Thot oder Atum oder so den ollen Fritzen heilen? Der hat mich einen Sepp genannt, und ich weiß noch nicht mal, was das ist!"
 
*******
 
Nefertari schaute Paser besserwisserisch an. "Hab ichs dir nicht gesagt?" sagte ihr Blick.  
Laut sagte sie: "Eigentlich das, was das Gesetz vorschreibt: entweder Pfählung oder Verbrennung..." Sie seufzte. Einige der Leute hatte sie seit Kindesbeinen gekannt...
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1513 - 01/05/07 um 19:25:03
 
"Dann guck' im neuen hA-nj-gw nach," befahl Isis ihrem Sohn barsch. "Und jetzt mach schon! Wenn man etwas verbockt hat, dann muß man dafür auch geradestehen!"
 
********
 
Ramses runzelte die Stirn, als Paser zustimmend nickte.
"Ist das denn wirklich notwendig?" wandte er zaghaft ein. "So viele Leute hinzurichten?"
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Tawabet
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil.

Beiträge: 5394
Re: Die Stadt des Amun
Antworten #1514 - 01/05/07 um 19:31:13
 
Als Osiris dann noch hinzufügte, dass Horus durch seinen unsinnigen Streich den gesamten Sonnenlauf in Gefahr gebracht habe, weil Apep jetzt ja sicher die Barke anhalten würde, trupfte Baba auf: "Der ist geauso blöd wie seine irdische Inkarnation!"
Horus zog die Augenbrauen böse zusammen, rannte dann aber hinter seinem Onkel her. "Steh auf, Seth, Geliebter des Re!" befahl er ihm mit fester Stimme. "Hab dich nicht so! Stelle dich wieder an deinen Platz in der Götterbarke, damit Re jubelt, wenn du seinen Feind niederschlägst!"  
Dann begann er, jedes Körperteil des Seths von dem Gift zu befreien...
 
**********
 
"Na, den meisten der Rebellen werden wir doch gnädig sein!" beschwichtigte Nefertari ihren Mann.
So zaudernd erkannte sie ihn fast nicht wieder...
zum Seitenanfang
 
 

Werde Schreiber! http://www.aegyptisch.de
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1 ... 99 100 101 102 103 ... 177
Thema versenden Drucken