YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
09/20/18 um 14:13:39 News: YaBB is sponsored by XIMinc!
Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Ägypten: Besucherrekord (Gelesen: 1846 mal)
Meritenramses
YaBB Administrator
Horusgeleit
*****


Hm.t kA n pA kA aA n
pA ra-Hr-Ax.tj

Beiträge: 13734
Ägypten: Besucherrekord
07/31/06 um 07:31:14
 
Zitat:
Ägypten vor neuem Besucherrekord
Neue Urlaubsorte an der Mittelmeerküste/Fällt die Neun-Millionen-Grenze?

Vom 29.07.2006

Für das Jahr 2006 rechnet Ägypten trotz des kürzlichen Terror-Anschlags mit einem neuen Besucherrekord. Wie das Ägyptische Fremdenverkehrsamt in Frankfurt mitteilte, kamen in den ersten drei Monaten des Jahres 2,1 Millionen Reisende nach Ägypten, ein Zuwachs von 52000 gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Bereits im vergangenen Jahr kamen mit 8,6 Millionen Reisenden mehr Besucher nach Ägypten als je zuvor.

In den kommenden fünf Jahren werden in Ägypten 570 neue Hotels eröffnet. Derzeit gibt es dort 860 Hotels mit insgesamt 176000 Zimmern. Bis 2011 wird die Übernachtungskapazität um weitere 131400 Hotelzimmer erweitert.

Die Betreiber reagieren damit auf die stark angestiegene Besucherzahl. Das Land der Pharaonen zieht derzeit besonders viele Urlauber aus Deutschland, Großbritannien und Italien an.

Der Ausbau neuer Zielgebiete macht Ägypten sowohl für neue Zielgruppen als auch für wiederkehrende Urlauber attraktiv. Dazu gehören das Tauchrevier Marsa Alam südlich von Hurghada oder ein Urlaubsressort an der Mittelmeerküste westlich von Alexandria bei Marsa Matruh. ots

Informationen: Ägyptisches

Fremdenverkehrsamt, Kaiserstraße 66, 60329 Frankfurt/Main,

´N: 069/252153,

Fax: 239876,

staatlich@aegyptisches-fremdenverkehrsamt.de, www.egypt.travel

 
GENAU! Schiebt die Ballermänner alle an die Mittelmeerküste ab, damit wir in Luxor unsere Ruhe vor dem Pack haben!  
 
zum Seitenanfang
 
 


http://www.ramses.info - nicht umzubringen...
Homepage   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Ägypten: Besucherrekord
Antworten #1 - 07/31/06 um 10:32:05
 
Jaaaa, sie sollen kommen, Dollars und Euronen bringen, sich die Hucke verbrutzeln und dann wieder Land gewinnen... wenn dann die Gelder auch noch der Bevölkerung zu gute kämen... ach!  Augenrollen Lächelnd
 
lg
Seleuce
zum Seitenanfang
 
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Conquistador
Ex-Mitglied



Re: Ägypten: Besucherrekord
Antworten #2 - 07/31/06 um 14:25:03
 

 
[Hab' ein bischen Problem damit. Wir haben Ungarn auch seit langen Zeit " verkauft"... Ich hab' vorher im Innestadt gelebt, wobei sich die schöne Kulturplatze finden. Im saison kann man sich nur schwierig im eigenen Land zu verkehren, die Prisen im gebiet wurden unbezahlbar hoch und zbs wenn du in einem Restaurant im Gebiet  willst, die Leute kucken an dir als du von etwas untergeordneten Rasse stamme... Es ist fast nie mehr möglich, für "Weisse Leute" am Balaton Urlaub zu machen weil die Preise sind schon weltweit gelaufen wegen die Touristen aus der Westen...
 
Ich hab' in Aegypten erlebt, wie anders die Leute mit dir hrauskommen könne, wenn du eine ganz normale Hominide bist, aber es gab Leute, die auch von dir erwarten, die tasche voll mit Dollars zu haben und wenn die erkennen, das du fast egal zu ihn bist, sind sehr tief enttauscht... Hatte glücklicherweise nur wenige Falle damit zu tun... Die sind ganz klug, die wissen, das Toristen sind wie Kühe, die geben ganz gute Milch wenn du ihm schön singen kannst. Und das ist die Problem. Wenn man mit einen sicheren Ziel nach Aegypten will, dann soll man den Trip selbst zu organisieren. Andererseits die Angebote sind nur für Touristenzirkus gespitzt... Man soll noch froh sein das es dabei schon einige gute Motels, Lokals, Kaffehauser und soweiteres gab's, für uns, die nicht so hohe Erwartungen für die Umstande haben...
 
Noch was - wieder - OPEN YOUR SENSES - sage ich immer und kann mir nicht vorzustellen, das die Reinrassige Touris alles tief erleben, was die dabei bekommen. Und das finde ich ganz traurig. Sicher gab's einige Leute, die manchmal Lust zu haben können, irgendwo ein wenig zu sitzen, nachdenken und alles geniessen, aber es gab keine Zeit dafür... Die machen ihre Fotos, kaufen sich zum volldick  im Bazaaren, baden im Meer und dann ziehen noch eine Strigule am Wand zuhaus' - hier waren wir schon auch... In meinem Sicht gab' es auch einige Dinge dabei, das nicht für alle Falle für jederman sichtbar sollen müsse...
 
Und auch wegen den Tourizirkus sind verschiedene Platze in Aegypten darüber ich vielleicht nie wissen würde, wie man das ohne einen blöden Truppe erreichen kann. Die Informationen über andere Möglichkeiten sind fast nur von Mund zu Mund gelaufen... So werden die Besucher immer von den Bewohner getrennt, nie die Möglichkeit oder den Wunsch zu haben, über die anderen etwas mehr wissen zu wollen...
 
Letzte den schon Seleuce gesagt hat und man auch oft von mir fragt - wo wird das ganze Geld gesunken?! Die Leute leben dabei nicht so gut... (Und die Denkmaler und die Platze, die alles geld bringen, sind auch oft im traurigen zustand...
 
 
C
 
AFRANCBAISHOGYKELL KÉPETBEILLESZTENI???!!!!! DANN KUCK' MAL IM KUNSTSTÜCK WEITER... SAJJZ' BIN NOCH IMER NICHT FAHIG DIE SKIZZEN ZU HIER ZU STELLEN...
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 07/31/06 um 15:34:18 von Conquistador »  
  IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken