YaBB - Yet another Bulletin Board Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
Home Hilfe Suchen Einloggen
10/23/18 um 17:10:22 News: Visit YaBB today Zwinkernd
Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Isisnofret (Gelesen: 4011 mal)
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Isisnofret
07/13/06 um 20:52:35
 
Zweite Große Königliche Gemahlin des Ramses, Geliebt von Amun, Usermaatre Setepenre
 
 
Alter: Mitte/Ende 30 im Jahre 12    
Grösse: 1.55m, reicht ihrem Gatten knapp bis zur Schulter    
Augenfarbe: schwarzbraun    
Haar: tiefschwarz, leicht wellig und über tailenlang    
Hautfarbe: trotz des dunklen Typs ziemlich helle Haut    
Statur: schlank, zierlich bis feingliedrig, weich geschwungene Figur, die Jahre und die vielen Geburten hinterlassen aber allmählich ihre Spuren    
Spitzname: Isis, ihr Gatte nennt sie auch „Die Schöne“    
  
  
  
Die junge Isisnofret....
 

 
  
 
 
Vormals KG, nun GKG und Mutter
 

 
 
  
  
  
Eltern:


(folgende Beschreibungen Perynefers und Nuhetemwias wurde von Meritenramses verfaßt)
 
 
Perynefer
Der historische Perynefer war königlicher Tafelschreiber (wie der Schwiegervater von Ramses' Schwester Tia)  -damit für die Versorgung des Palastes zuständig- und Erster Herold des Königs.    
Er war Sohn des Adligen Ptahmose (nach eine Stele aus Abydos) und dessen Frau Tentopet.    
Perynefer starb während der Epagomenen des Jahres 13/14 an einer Seuche
    
Auf der Stele werden auch noch mehrere andere Männer und Frauen inkl. Titel dargestellt und benannt, in welcher Beziehung die aber zu Perynefer stehen, ist unklar.    
Da die dort aufgeführten Frauennamen nicht wirklich außergewöhnlich sind (wie z.B. Tanodjmet, Tia oder Muttuya), hab' ich einen ausgewählt, der in unserem RPG noch nicht von einem anderen Chara belegt ist:    
    
Nuhetemwia "Sängerin der Hathor"    
 
 
Wohlgemerkt: es handelt sich dabei zwar um historische Charaktere, aber NICHT um die Eltern der HISTORISCHEN Isisnofret... Diese Verbindung ist frei erfunden!


 
Geschwister: Isisnofrets Mutter hat 14 Kinder geboren - 6 Söhne und 8 Töchter, von denen 10 noch leben  
-2 Schwestern und 1 Bruder Isisnofrets starben im Laufe ihrer Kindheit an Krankheiten, ihr ältester Bruder fiel im Krieg gegen Hatti
-somit leben noch 5 Schwestern und 4 Brüder verteilt in Ägypten  
- dazu gehört Vollbruder Sethemhab
-über Qedut, Perynefers erste Frau, existieren ettliche Halbeschwister, wie Minmesu aus Tanis und Nedjetempet aus Bubastis, Demeg, der in Mittelägypten lebt, sowie zahlreiche weitere Halbgeschwister    
(Ihr Vater hatte zwei Hauptgemahlinnen, von denen Nuhetemwia, Isisnofrets Mutter noch lebt, und im Verlauf seines Lebens etwa ein Duzend Konkubinen, Isisnofret ist das jüngste Kind ihrer Mutter)  
 
  
Isisnofrets Kinder: Ramessu-pa-scheri (Ramessu, um die 21 im Jahr 13), Bint-Anat (Bint, 19-20 Jahre), Chaemwaset (Chaj, 13-14 Jahre), Isisnofret-ta-scheri (Issi, 10-11 Jahre), Merenptah (Mere, 8-9 Jahre), der nicht legitime Sohn Pianch des nubischen Rebellenführers Tentwetamani, der jedoch bei der späteren Frau seines verstorbenen Vaters lebt (etwa 2 1/2 im Jahre 13), Nubemiunu (Ta-ini, geboren am 3. Epagomentag des Jahres 11, jetzt, im Jahr 13 1 1/2 Jahre), der derzeit Jüngste Sohn Simonth (rothaariger Lockenkopf, geboren in der letzten Dekade des Dezembers des Jahres 13)
 
 

Es handelt sich bis auf Pi-anch bei allen Namen um historische Königskinder Ramses II. (Königskinderliste). Es sind aber nur Ramessu, Bint-Anat, Chaemwaset und Thronfolger Merenptah eindeutig als Kinder der Königin Isisnofret nachzuweisen. Die Artikel Ramessu-pa-scheri (Ramessu, der Kleine) bzw. Isisnofret-ta-scheri (Isisnofret, die Kleine) wurde von Meritenramses aus spieltechnischen Gründen hinzu gefügt, um Personenverwechslungen zu vermeiden, und sind somit fiktive Ergänzungen der belegten Namen.



 
 
Namendlich erwähnte (fiktive) Domänen
 
- Juef-en-Ni-anch-Chenemu, ein Rindergut in Oberägypten
- Seweru-igebu, Gestüt bei Memphis
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 02/19/09 um 10:42:25 von Seleuce »  

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Isisnofret
Antworten #1 - 07/13/06 um 20:58:09
 
Maßgebliches zum Charakter
     
Isisnofret ist von ruhiger, sanfter und sanguinischer Natur. Gewöhnlich läßt sie sich nicht sofort aus der Ruhe bringen, stellt sich gefügig ihren Aufgaben als königliche Gemahlin, könnte sich im Stillen aber auch weitaus schönere Tätigkeiten vorstellen.    
Als Aristokratentochter ist sie wohlerzogen und gebildet. Durch ihre wohl behütete und unbeschwerte Kindheit neigt sie hin und wieder zur Idealisierung ihres Weltbildes, möchte glauben, daß in allem und jedem etwas gutes steckt, was gelegentlich dazu führt, daß sie durch gegenteilige Erlebnisse jäh wieder in die Wirklichkeit gerissen wird und dann kleinere oder sehr selten auch größere Verzweiflungstaten begeht.    
     
Ihre große Stärke liegt darin, sich in Menschen sehr gut einfühlen zu können. Sie ist sehr emotionsbetont und tiefschürfend und läßt sich bei Entscheidungen und Urteilen hauptsächlich von ihrem Bauch leiten. Nachteilig bringt das allerdings mit sich, daß die Fähigkeit zum realistischen und nüchternen Denken, wie es in ihrem Amt als zweite GKG manchmal notwendig ist, weniger stark ausgeprägt ist. Das kann sie durch diplomatisches Einfühlungsvermögen an anderer Stelle aber wieder ausgleichen, bzw. sich mit ihrer "Mitgemahlin" Nefertari in solchen Punkten gut ergänzen. Schwerwiegende Entscheidungen fällt sie nur ungern, denn dafür müßte sie sich zu einer Seite bekennen und damit die andere konsequent ausschließen und das fällt ihr schwer.
 
Zuerst eher unglücklich mit der Entscheidung ihres Vaters, sie vor mehr als 20 Jahren mit dem für seine Eskapaden und sein stürmisches Temperament berüchtigten Kronprinzen Ramses zu vermählen, liebt sie ihren Königsgemahl heute von Herzen und steht ihm, so gut sie kann, bei. Auch wenn es eine Zeit gegeben hatte, in der sie sich ihrer tiefen Gefühle für ihn nicht mehr völlig bewußt gewesen war, hat sie mit ihm gemeinsam und in harter Arbeit an ihrer Beziehung entdeckt, daß sie ohne ihn eigentlich nicht sein kann.    
Als gebürtige Auarin teilt sie in gewissem Maße Ramses' Liebe für den Norden und seinen sethischen Humor. Allerdings nur bis zu bestimmten Grenzen, nämlich denen, wo der derb männliche Schalk von ihrem Gemahl Besitz ergreift.
 
Von Natur aus eigentlich wenig eifersüchtig und eher selbstlos veranlagt, macht ihr seit geraumer Zeit der ausgesprochen freizügige Umgang ihres Mannes mit dem weiblichen Geschlecht zu schaffen. Obwohl sie weiß, daß auch ein Abenteurer immer wieder heimkehrt, wenn er sich nach Geborgenheit sehnt, muß sie sich hin und wieder zusammennehmen, nicht in seine Gemächer zu stürmen und ihm ein Teigholz über den Schädel zu ziehen, wenn er seine körperliche Zuneigung gerade einer Dame seines Harems weiht. Solche Anwandlungen hat sie allerdings noch nicht sehr lange. Aber mit ihrer stetig wachsenden Liebe zu Ramses scheint sich auch diese lästige Anlage zur Eifersucht in ihr mehr und mehr zu verankern...    
 
Wenn sie nicht gerade mit der Absegnung palastverwalterischer Vorgänge, ihrer Domänenverwaltung oder internen Krisenbewältigungen mit der GKG Nefertari beschäftigt ist, vertreibt sie sich die Zeit mit Beschäftigungen, wie sie für die Frauen am Hof üblich sind. Sie stickt ausgesprochen gern, näht hin und wieder und widmet sich ihren Kindern. Auch tanzt sie schon seit ihrer frühen Kindheit und hat die Grundtechniken des Lautenspiels einmal gelernt.    
    
Jedoch hat sie neben diesem Sinn für friedliche, typische Frauentätigkeiten auch noch zwei andere, für eine KG etwas exzentrische Leidenschaften: Hin und wieder treibt es sie in den Pferdestall zu Descheret, der Stute, die Ramses ihr geschenkt hat und läßt auf dem Rücken des Pferdes das Herz einfach baumeln.    
Und nach vielen Jahren, in denen immer nur der Wunsch danach in ihr gekeimt, der Mut zum unweiblichen aber stets gefehlt hatte, hat sie ihren zuerst nicht sonderlich begeisterten Gemahl dazu gebracht, ihr ein paar Grundhandgriffe im Bogenschießen beizubringen. Zwar lehnt sie Gewalt grundsätzlich eigentlich ab, aber ihr jagdbegeiterter Vater Perynefer hat sie schon als kleines Mädchen an diese Waffe heran geführt und diesen eigenwilligen Keim, der so gar nicht zu der sanften, gefügigen Frau passen möchte, in ihr gesät.    
Stille Wasser sind eben tief...
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 02/19/09 um 10:21:10 von Seleuce »  

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Isisnofret
Antworten #2 - 02/23/07 um 17:21:25
 
Die pc überarbeitete Version der Zeichnung.  
Isisnofret etwas reifer...
zum Seitenanfang
Isis-lter-Ta-ini.jpg (Anhang gelöscht)  
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Seleuce
Horusgeleit
*******




Beiträge: 10545
Geschlecht: female
Re: Isisnofret
Antworten #3 - 07/10/08 um 19:21:33
 
Isis
zum Seitenanfang
Isis-Foto.jpg (Anhang gelöscht)  
 

Liebe einen Menschen dann am stärksten, wenn er es am wenigsten verdient hat. Dann braucht er dich am meisten!
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken