pr anx - Haus des Lebens
http://maschenwerk.de/cgi-bin/aegyptisch/YaBB.pl
Ägyptologie >> Ägyptische Sprache >> Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
http://maschenwerk.de/cgi-bin/aegyptisch/YaBB.pl?num=1149084497

Beitrag begonnen von Anat am 05/31/06 um 14:08:16

Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Anat am 05/31/06 um 14:08:16

Hallo zusammen :-)

das hier ist eine der zahlreichen Stelen die in der Tübinger Sammlung zu sehen sind; sie gehört Cha-em-ipet (19. Dyn.)
ich werde mal anfangen diese zu übersetzen (Umschrift+Dt.) - aber nicht jetzt sofort, demnächst ... vielleicht könnt ihr mich korrigieren, bei Unstimmigkeiten etc. (was sicherlich der Fall sein wird)
Also hier schonmal die Stele:

http://www.mein-altaegypten.de/news_images/stele_chaemipet.jpg
Bildquelle: Kemet Juli 2005

Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Meritenramses am 05/31/06 um 14:40:33

Au ja...das wäre bestimmt eine schöne Sache für unser Sprachen-Unterforum... ;)
Lasst uns zusammen knobeln!

LG,
Meritenramses

Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Anat am 06/03/06 um 08:33:47

Hallo meritenramses, schön, dass es dich auch interessiert, doch für dich wird das sicherlich nicht so schwer sein - Obiges zu übersetzen(?) ... hab' mir Mühe gegeben und hier die Übersetzung des oberen Teils - siehe Bild unten > Hieroglyphen-Umzeichnung per Hand und Umschrift per Hand; darunter dann meine Übersetzung. (ich habe absichtlich nicht die Internet-Umschrift gewählt!)
Einiges hat mir doch ganz schön Kopfzerbrechen bereitet, z.B. die Spalten 1; 6-7 - auch weil einige Zeichen etwas undeutlich zu erkennen sind auf dem Foto ... über Korrektur wäre ich sehr erfreut!

http://www.mein-altaegypten.de/news_images/inschrift_I_stele.gif

I. Übersetzungsversuch:
Spalte:

1: Horus Beider Länder (?)
2: Große Isis
3: Osiris, Herr von Abydos
4: der König von Ober- und Unterägypten User-maat-re Setep-en-re möge geben Brote, Biere, Rinder und Vögel für Osiris. Schreiber des Gottes des Herrn Beider Länder
5: der die Abschriften aufzeichnet, aller Götter im Haus des Lebens, Cha-em-ipet
6: Schreiber der Gottes
7: jmn-wach König von Waset



-------


II. Übersetzung der beiden untersten Zeilen auf der Stele, wie auf Foto (ganz oben):

von rechts nach links gelesen:

Schreiber des Gottes des Herrn beider Länder, der die Abschriften aufzeichnet, aller Götter im Haus des Lebens, der Gottesvater des Re-Atum, der königliche Schreiber unter dem König, Cha-em-jpet, Schreiber des Gottes jmn-wach (???), Herrin des Hauses Baket-weret ist ihr Name

hm, nicht so einfach das Ganze  :-?

PS: jetzt täte der post doch eher zu Ägyptische Spr. passen



Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Meritenramses am 06/03/06 um 13:08:16

Aus dem Horus beider Länder würde ich Re-Harachte machen...  ;)
Der ist's nämlich fast immer beim Sesu, wenn ein falkenköpfiger Gott auftaucht!

Zeile 5: Ich identifiziere nach dem spXr (= abschreiben, verzeichnen, registrieren) T19 und würde dann gerne gn.wt = Annalen lesen
Ist das p wirklich ein p und nicht etwa ein nw-Töpfchen?

Zeile 6: sA sS mDA.t-nTr = der Sohn des Schreibers des Gottesbuches
Das Ei ist eine typische Schreibung für die sA-Gans G39


Zum Schreiber des Gottesbuches siehe den Thesaurus Lemma-Nummer 600377
http://aaew2.bbaw.de/dza/24/24500000/24501420.gif


Weiter im Text....

LG,
Meritenramses

Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Anat am 06/04/06 um 09:24:14

Hallo Meri.Ra.
Stimmt, das ist sicherlich ein nw-Töpfchen - dann machts auch Sinn.


Quote:
Das Ei ist eine typische Schreibung für die sA-Gans G39

oh ja jetzt ist Spalte 5 + 6 klar - super, danke! ... da hing ich lange dran fest

schöne Grüße







Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Anat am 06/05/06 um 10:57:34

Hallo!

was mir aufgefallen ist:
die Transkriptionsalphabete sind ja international standardisiert (also man hält sich entweder an "Tübinger Schule", Hannig Wörterbuch, o.a.), aber die nach Gruppen sortierten Suchlisten wohl nicht. Z.B. findet sich unter der Nr.: Y 3 das Zeichen "Schreibgerät"
im englischen Buch "How to read Egyptian"(von M. Collier) findet sich das gleiche Zeichen unter der Nr.: E 69

Wobei aber dann A1 (Zeichen sitzender Mann) wieder übereinstimmt.

Der große Rest aber anscheinend nicht.
Warum ist das so? Kommt dabei die Kommunikation der Ägyptologen unterschiedlichster Länder nicht durcheinander betr. der Indexlisten?

Grüße






Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Meritenramses am 06/05/06 um 11:04:23

Normalerweise orientiert man sich an der Zeichenliste von Gardiner
Egyptian Grammar: Being an Introduction to the Study of Hieroglyphs von Sir Alan H. Gardiner
Unter "E" findet man dort die Säugetiere und unter "Y" die Schreibgeräte (writing, games, music).

"How to read Egyptian" ist mir unbekannt, die scheinen dann wohl etwas Eigenes entwickelt haben.

LG,
Merit

Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Tawabet am 06/05/06 um 11:11:56

Genauso ist es!
Die Autoren Collier und Manley haben eine eigene Auswahl an Hieroglyphen getroffen und eine "vereinfachte" Suchliste erstellt, die den Anfänger, der ja irgendwann auf Gardiner stößt, verwirrt, weil sie nach dem gleichen Prinzip (Buchstabe + Nummer) vorgeht, jedoch andere Kategorien hat.
Das ist der Hauptkritikpunkt an diesem sonst sehr brauchbaren (Selbst)lehrbuch.

Grüße,

Tawabet

Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Anat am 06/06/06 um 10:22:00

Ach so ist das!
Stimmt - steht ja quasi auch im Vorspann-Text über der Indexliste im Buch von Collier:
"... Since Gardiner used many more categories than we have, there is no correspondence between his list and ours in the way a particular sign is classified..."

ähm, wie war nochmal der Spruch:
"Wer lesen kann ist klar im Vorteil" o.s.ähnlich  ;)

Fürs Eigenstudium ist das Buch wirklich prima! Obschon ich ohne den Aegyptisch-Kurs von tawabet keinen so guten Durchblick mir hätte verschaffen können - in dem Buch betr. den Übungen etc.


Titel: Re: Schloss Hohentübingen/Ägyptologische Sammlung
Beitrag von Aeneas am 06/21/06 um 15:35:19

Hihi, na DAS hört sicher gerne, was?


Schmunzelnd,

der A.

pr anx - Haus des Lebens » Powered by YaBB 2.1!
YaBB © 2000-2005. All Rights Reserved.